Pressekonferenz der Bundestagung des DGfPI an der Hochschule Merseburg

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

idw-Abo
Science Video Project

Event


institutionlogo

11/30/2017 - 11/30/2017 | Merseburg

Pressekonferenz der Bundestagung des DGfPI an der Hochschule Merseburg

Ihre Bundestagung veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Prävention und Intervention bei Kindesmisshandlung und –vernachlässigung e.V. am 30. November und 1. Dezember 2017 gemeinsam mit dem Fachbereich Soziale Arbeit. Medien. Kultur auf dem Campus der Hochschule Merseburg. Die Tagung steht unter dem Zeichen dreier Meilensteine des Kinderschutzes:

25 Jahre Ratifizierung der UN-Kinderschutzkonvention
15 Jahre Gewaltschutzgesetz
5 Jahre Bundeskinderschutzgesetz

Das Programm behandelt die politische und fachliche Verantwortungsgemeinschaft für Kinderschutz an den Schnittstellen Jugendhilfe, Schule, Freizeit und Gesundheitsfürsorge.

Zu Beginn der Tagung am 30. November findet um 8:45 Uhr im Gartenhaus auf dem Campus eine Pressekonferenz statt, zu der wir Sie herzlich einladen. Bei der Pressekonferenz anwesend sind:

• Johnnes-Wilhelm Rörig, Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauch, Berlin
• Prof. Dr. Wolfgang Feuerhelm, Vorstandsvorsitzender DGfPI e.V.
• Dr. Annette Frenzke-Kulbach, Vorstand DGfPI e.V.
• Sonja Blattmann, Vorstand DGfPI e.V.
• Prof. Dr. Jörg Kirbs, Rektor der Hochschule Merseburg
• Prof. Dr. Heinz-Jürgen Voß, Professor für Sexualwissenschaft und sexuelle Bildung an der Hochschule Merseburg

Information und Programm:
https://www.ifas-home.de/wp-content/uploads/2017/08/Fachtagung_2017_DGfPI_HS_Mer...

Information on participating / attending:

Date:

11/30/2017 08:45 - 11/30/2017 09:30

Event venue:

Eberhard-Leibnitz-Str. 2
Gartenhaus
06217 Merseburg
Sachsen-Anhalt
Germany

Target group:

Journalists

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Social studies

Types of events:

Press conferences

Entry:

11/22/2017

Sender/author:

Ines Wahl M.A.

Department:

Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event59082

Attachment
attachment icon Programmheft zur Bundestagung

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay