Die maritime Wirtschaft in der modernen Wirtschafts- und Unternehmensgeschichte

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project

Event


institutionlogo

02/28/2019 - 03/01/2019 | Bremen

Die maritime Wirtschaft in der modernen Wirtschafts- und Unternehmensgeschichte

Die öffentliche Tagung präsentiert in einem vielseitigen Programm die Forschungen und Ergebnisse der maritimen Wirtschafts- und Unternehmensgeschichte. Vorträge, Diskussionen und ein Abendprogramm zeigen die Möglichkeiten zur Entwicklung der maritimen Wirtschaft in Norddeutschland auf. Die vorgestellten Forschungsansätze mögen den Teilnehmenden als Anregungen für den Einsatz in der Praxis dienen.

Programm:

Donnerstag, 28. Februar 2019

14:30 Empfang und Registrierung der Teilnehmer

15:00 Begrüßung

15:20 Vorträge - Sektion I

Prof. Dr. Christian Kleinschmidt (Marburg): Zum Standort der Unternehmensgeschichte - neuere Tendenzen in der unternehmenshistorischen Forschung

Prof. Dr. Markus A. Denzel (Leipzig): Die Hamburger Seeversicherung vom 17. bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts.

Dr. Joern Lindner (Hamburg): Zufälliger Gleichklang oder doch Wahrheit? Die Narrative der maritimen Unternehmensgeschichte und ihre Funktionen am Beispiel Hamburger Reedereien.

PD Dr. Boris Gehlen (München): Die maritime Wirtschaft als Motor des Strukturwandels? Die Werften und Reedereien des Thyssen-Konzerns und der Thyssen-Bornemisza-Gruppe 1906-1971.

Ab 19 Uhr: Öffentlicher Abendvortrag mit dem Jörg Schulz, Staatsrat beim Bremer Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen: „Die maritime Wirtschaft Bremens im Wandel“



Freitag, 1. März 2019

9:30 Empfang bei Kaffee

10:00 Vorträge - Sektion II

Dr. Harald Wixforth (Bielefeld/Bremen): Gezielte Hilfe in schwieriger Zeit. Die Gründung von Schiffshypothekenbanken am Ende des Ersten Weltkriegs

Dr. Joern Lindner (Hamburg): Die Verstrickungen der Rickmers AG in den Waffen- und Opiumhandel während des chinesischen Bürgerkriegs 1920-1939.

PD Dr. Stefanie van de Kerkhof (Mannheim): Maritime Wehrtechnik und Unternehmensdiversifizierung im Kalten Krieg

Eva Lütkemeyer, M. A. (München): „Zum Glück bauen wir keinen Trabant“ Die ostdeutsche Werftindustrie zwischen Zukunftsoptimismus und Krise (1989/90-1994)

12:00 Mittagspause

12:30 Vorträge - Sektion III: Dr. Jörn Brinkhus (Bremen): Die Bestände des Staatsarchivs Bremen zur maritimen Wirtschaft

Dr. Christian Boese (Essen): Die maritime Wirtschaft im Krupp-Konzern. Überblick, Forschungsstand und Quellenlage

Michael Jurk, M. A. (Bremerhaven): Ein Internetportal zur Quellenüberlieferung in der maritimen Wirtschaft - das Projekt „MaWiDok“

Dr. Christian Ebhardt (Bremerhaven): Zwischen Arbeitspraktiken und globalem Strukturwandel – Eine Ausstellung zur Geschichte des Schiffbaus

14:30 Abschlussdiskussion

15:30 Ende

Wenn gewünscht, anschließend kurze Stadtführung durch die Bremer Innenstadt, ggf. Hafenrundfahrt

Als Partner der Tagung beteiligen sich das Deutsche Schifffahrtsmuseum / Leibniz-Institut für Maritime Geschichte, die Gesellschaft für Unternehmensgeschichte (GUG), das Institut für Bank- und Finanzgeschichte e.V. (IBF), die Sparkasse Bremen und der Förderverein Deutsches Schiffahrtsmuseum e. V.

Information on participating / attending:
Die Teilnahme ist kostenfrei; eine Anmeldung unter: http://www.unternehmensgeschichte.de/public/dsm2019 ist erforderlich.

Date:

02/28/2019 14:30 - 03/01/2019 15:30

Event venue:

Haus der Wissenschaft, Sandstr. 4-5
28195 Bremen
Bremen
Germany

Target group:

Business and commerce, Scientists and scholars

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Economics / business administration, History / archaeology, Social studies

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference, Presentation / colloquium / lecture, Seminar / workshop / discussion

Entry:

02/14/2019

Sender/author:

Thomas Joppig

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event62856

Attachment
attachment icon Flyer mit Programm der Tagung

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay