Presse-Preview für das Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium 2020

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

idw-Abo

Event


institutionlogo

01/30/2020 - 01/31/2020 | Aachen

Presse-Preview für das Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium 2020

Das 30. Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium 2020 zeigt anhand bewährter und innovativer Erfolgsbeispiele die Mehrwerte dieser umfassenden Vernetzung der Produktion auf, unter dem Motto: Internet of Production – Turning Data into Value. Im Rahmen unserer Presse Preview möchten wir Ihnen bereits am 30. und 31. Januar 2020 die Möglichkeit bieten, in die Inhalte des AWK’20 einzutauchen.

Die sichere Verfügbarkeit von Daten, Informationen und Wissen – zu jeder Zeit und an jedem Ort – ist eines der wichtigsten Versprechen der Industrie 4.0. Doch welchen Mehrwert schöpfen produzierende Unternehmen aus der Vielfalt der aufgezeichneten Daten? Welche Algorithmen und Analysetools bieten sichere Prognosen und ermöglichen eine durchgängige Kontrolle sowie nachhaltige Produktion? Durch das Internet of Production – die Digitalisierung und Vernetzung von Maschinen und Anlagen sowie der gesamten Produktions- und Wertschöpfungskette – sollen produzierende Unternehmen Zusammenhänge erkennen, die zu ressourcenschonender Produktion, Effizienz, Produktivität und Qualität führen, um Wettbewerbsfähigkeit und Wertschöpfung unter veränderlichen Rahmenbedingungen zu garantieren.

Das 30. Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium 2020 zeigt anhand bewährter und innovativer Erfolgsbeispiele die Mehrwerte dieser umfassenden Vernetzung der Produktion auf, unter dem Motto:

Internet of Production – Turning Data into Value

Im Rahmen unserer Presse Preview möchten wir Ihnen bereits am 30. und 31. Januar 2020 die Möglichkeit bieten, in die Inhalte des AWK’20 einzutauchen. Sie können sich nicht nur mit unseren Expertinnen und Experten vor Ort bei einem Abendessen informell austauschen, wir stellen Ihnen ebenfalls das Programm und die vier Themenbereiche der Vortragssessions näher vor:

- Architektur einer vernetzten, adaptiven Produktion
- Der Digitale Zwilling in der Produktion
- Analytics in der Produktion
- Geschäftsmodelle im Internet of Production

Zudem werden wir Ihnen diese Themen bei einer exklusiven Führung durch unsere Maschinenhallen praktisch näherbringen. In einer moderierten Diskussion haben Sie abschließend die Möglichkeit, Ihre offenen Fragen zu stellen und unsere Expertinnen und Experten zu interviewen.

Das Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium bietet dem Fachpublikum aus Industrie, Wissenschaft und Politik im Mai 2020 in acht Plenumsvorträgen, vier Keynotes und zwölf Fachvorträgen Informationen zu zahlreichen Trends und Innovationen im Spannungsfeld der Industrie 4.0. Die renommierte Konferenz zieht regelmäßig mehr als 1.000 Teilnehmer nach Aachen und gilt seit 70 Jahren als einer der wichtigsten Treffpunkte der Produktionstechnik.

Bitte akkreditieren Sie sich unter s.strigl@wzl.rwth-aachen.de, wenn Sie an der Presse-Preview teilnehmen möchten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.awk-aachen.com

Information on participating / attending:

Date:

01/30/2020 18:30 - 01/31/2020 14:00

Event venue:

Donnerstag, 30.Januar 2020

Hotel INNSIDE Aachen
Sandkaulstraße 20
52062 Aachen

Freitag, 31. Januar 2020
Manfred-Weck-Haus
Tagungsraum Nord/Süd
Steinbachstraße 19
52074 Aachen
Aachen
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

Journalists

Relevance:

international

Subject areas:

Information technology, Materials sciences, Mechanical engineering

Types of events:

Press conferences

Entry:

01/08/2020

Sender/author:

Susanne Krause

Department:

Externe und interne Kommunikation

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event65639

Attachment
attachment icon Einladung zur Presse-Preview

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay