idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo

12/16/2020 - 12/16/2020 | Zoom

Live-Rede von Dr. Jens Weidmann, Präsident der Deutschen Bundesbank, zur Corona-Krise

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Horizonte" an der Humboldt-Universität von Berlin spricht Dr. Jens Weidmann, Präsident der Deutschen Bundesbank, zum Thema „Vor einer Zerreißprobe? Zu möglichen langfristigen Folgen der Corona-Krise für Wirtschaft und Geldpolitik". Die Rede wird live per Zoom übertragen.

Die Wirtschaft hat begonnen, sich vom Corona-Schock zu erholen. Allerdings drohen nicht nur vorübergehende Rückschläge, sondern auch Spätfolgen: Bildungswege wurden gestört, das Rad der Globalisierung könnte zurückgedreht werden, und Staatsschulden sind in die Höhe geschnellt. Zugleich duldet vor allem eine Herausforderung keinen Aufschub: der Klimaschutz. Angesichts der gestiegenen staatlichen Schuldenlast könnte die Geldpolitik unter politischen Druck geraten, die Zinsen auch dann niedrig zu halten, wenn eine Normalisierung mit Blick auf das Preisstabilitätsziel angemessen wäre. „Umso wichtiger wird es nach der Krise, die Staatshaushalte auf eine solide Basis zu stellen und die Verantwortlichkeiten zwischen der Geld- und Fiskalpolitik nicht zu verwischen", so Dr. Weidmann.

Die Moderation der Veranstaltung übernimmt der Dekan der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der HU, Prof. Dr. Daniel Klapper.

Die Veranstaltung wurde initiiert und wird unterstützt vom Freundeskreis der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, der Wirtschaftswissenschaftlichen Gesellschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin e.V. (WWG), die seit mehr als 20 Jahren unter dem Vorstandsvorsitz von Herrn Dr. Manfred Gentz die Fakultät mit ihren Studierenden und ihren Wissenschaftlern in vielfältiger – ideeller wie materieller – Weise fördert.
Veranstaltungsreihe Horizonte

In der Veranstaltungsreihe HORIZONTE, eine Kooperation der WWG mit dem Humboldt-Forum Wirtschaft e. V., soll über den Horizont der Wirtschaftswissenschaften hinausgeschaut werden. Gemeinsam diskutieren Wissenschaftler*innen oder Vertreter*innen aus der Praxis mit Freunden, Studierenden und Lehrenden über interdisziplinäre gesellschaftliche Themen.

Information on participating / attending:
Eine schriftliche Anmeldung per E-Mail ist erbeten an: wwg-sek@wiwi.hu-berlin.de. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Meeting-ID und den Zugangs-Code für Zoom.

Kontakt

Dr. Anja Schwerk
Geschäftsführerin
Wirtschaftswissenschaftliche Gesellschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin e. V.
E-Mail: wwg@wiwi.hu-berlin.de
Telefon: 030/2093-99517

Date:

12/16/2020 18:00 - 12/16/2020 19:10

Event venue:

Humboldt-Universität zu Berlin
Zoom-Übertragung
Zoom
Berlin
Germany

Target group:

Journalists, all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Economics / business administration

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture, Press conferences

Entry:

11/27/2020

Sender/author:

Cordula de Pous

Department:

Kommunikation, Marketing und Veranstaltungsmanagement

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event67462


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).