idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo

06/16/2021 - 06/16/2021 | Online

Der Blick auf die eigene Karriere im historischen Kontext

Autobiographien sind Untersuchungsgegenstände vieler wissenschaftlicher Disziplinen. Die Historikerin PD Dr. Eva Ochs nimmt die „Autobiographie als solche“ unter die geschichtswissenschaftliche Lupe: Wer was wie und für wen schreibt, untersucht sie in historischen Zusammenhängen. Dafür greift sie auf Fallbeispiele und Quellen ihrer Habilitationsschrift zurück, in der sie die Work-Life-Balance bürgerlicher Männer im 19. Jahrhundert untersuchte.

Mit ihrer Antrittsvorlesung „Berufung, Prägung, Bewährung: Karrierenarrative in autobiographischen Erzählungen“ stellt sich Dr. Eva Ochs als Privatdozentin am Institut für Geschichte und Biographie der FernUniversität in Hagen nicht nur der Hochschulöffentlichkeit vor, auch externe Interessierte sind zu dem Online-Vortrag willkommen.

Autobiographien sind Untersuchungsgegenstände vieler wissenschaftlicher Disziplinen, von der Soziologie und der Psychologie über die Literatur- und die Bildungswissenschaft bis hin zur Politikwissenschaft. Eva Ochs nimmt die „Autobiographie als solche“ unter die geschichtswissenschaftliche Lupe: Wer was wie und für wen schreibt, untersucht sie in historischen Zusammenhängen. Dafür greift sie auf Fallbeispiele und Quellen ihrer Habilitationsschrift zurück, in der sie die Work-Life-Balance bürgerlicher Männer im 19. Jahrhundert untersuchte.

Darin stellte sie im Jahr 2020 unter anderem dar, dass bürgerliche Männer in jener Zeit für sich in Anspruch nahmen, ihre beruflichen Erfolge alleine, aus eigener Kraft und auf der Grundlage einer umfassenden Ausbildung – die auch ihren Charakter geformt habe –, erreicht zu haben.

Diese im 19. Jahrhundert entstandene männlich-bürgerliche Autobiographie ist trotz aller Kritik und Abweichungen den Erkenntnissen der Historikerin zufolge auch heute immer noch eine Norm, mit der sich die unterschiedlichsten Disziplinen befassen.

Bericht über die Habilitation von PD Eva Ochs: https://idw-online.de/de/news749840

Information on participating / attending:
Adobe Connect-Meeting: https://emeeting.fernuni-hagen.de/Antrittsvorlesung-PDDr-Ochs

Date:

06/16/2021 16:00 - 06/16/2021 17:30

Event venue:

Online über Adobe Connect
Online
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

Scientists and scholars, all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

History / archaeology, Language / literature, Psychology, Social studies, Teaching / education

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

06/02/2021

Sender/author:

Stephan Düppe

Department:

Stabsstelle 2 – Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event68925


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).