idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo

11/18/2021 - 11/18/2021 | Hamburg

»Abgrenzungen« — aber welche Rechtswissenschaft von welcher Soziologie?

Ein Vortrag von Joachim Rückert | Moderation: Clemens Boehncke | Eine Kooperation des Hamburger Instituts für Sozialforschung mit dem Max-Planck-Institut für Rechtsgeschichte und Rechtstheorie, Frankfurt am Main, und der Sektion Rechtssoziologie der DGS

1974 wurde für dann rund 20 Jahre sehr bewusst ein juristischer Fachbereich unter dem Plural »Rechtswissenschaften« gegründet. Das war neu und Programm. Bis dahin gab es nur Juristische Fakultäten. Tatsächlich entstand der wohl intensivste Paradefall für die reale Begegnung, für Aufbruch, Gemeinsamkeit, Zusammenarbeit, Ernüchterung, Distanz und Verabschiedung der Sozialwissenschaften in der Jurisprudenz. Nicht mehr viele werden ihn erraten. Dieser nun historische Vorgang vermittelt eine Fülle von guten, bitteren, skurrilen und aufschlussreichen Erfahrungen und Einsichten von mehr als anekdotischer Bedeutung. Diesen wird der Vortrag genauer nachgehen und den Paradefall mit seinen allgemeineren theoretischen und praktischen Zusammenhängen verbinden. Am Ende sollte etwas deutlicher geworden sein, welche Rechtswissenschaft zu welcher Soziologie (und Sozialwissenschaft) sinnvoll in welches Verhältnis gesetzt werden kann.

Vortrag im Rahmen der Tagung »Disziplinäre Abgrenzungsstreitigkeiten: Zum Verhältnis von Rechtswissenschaft und Soziologie zwischen 1960 und 1980«

Joachim Rückert, Dr.iur. Dr. h.c., Professor für Neuere Rechtsgeschichte, Zivilrecht und Rechtsphilosophie am Fachbereich Rechtswissenschaft der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (em.)

Moderation: Clemens Boehncke M.A, Politikwissenschaftler und Soziologe; Mitglied der Forschungsgruppe Rechtssoziologie am Hamburger Institut für Sozialforschung

Eine Kooperation des Hamburger Instituts für Sozialforschung mit dem Max-Planck-Institut für Rechtsgeschichte und Rechtstheorie, Frankfurt am Main, und der Sektion Rechtssoziologie der DGS

Information on participating / attending:
2G plus Maske

Weitere Informationen unter his-online.de

Date:

11/18/2021 19:00 - 11/18/2021 21:00

Event venue:

Mittelweg 36, 1. Stock
20148 Hamburg
Hamburg
Germany

Target group:

Scientists and scholars, all interested persons

Relevance:

regional

Subject areas:

Law, Politics, Social studies

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

10/20/2021

Sender/author:

U. Gebhard

Department:

Direktion

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event69937


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).