idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Magazin
Share on: 
05/12/1999 15:04

DPZ-Förderpreis-Verleihung 1998

Dr. Dr. Michael Schwibbe Stabsstelle Kommunikation
Deutsches Primatenzentrum

    Die Verleihung des Förderpreises 1998 des Fördererkreises der Deutsches Primatenzentrum GmbH findet am Donnerstag,dem 20.05.1999, 18:00 im Hörsaal des DPZ, Göttingen, Kellnerweg 4 statt.
    Verliehen wird der Preis, der aus einem Geldbetrag und einem sechsmonatigen Forschungsstipendium besteht, an Frau Dr. Stefanie Heiduck.
    Die Preisträgerin wurde 1964 in Northeim geboren und erlangte 1983 die Allgemeine Hochschulreife am Gymnasium Corvinianum in Northeim. (Nach dem Abitur absolvierte sie zunächst eine Ausbildung zur Tierarzthelferin in Northeim.) Von 1986 bis 1993 studierte sie Biologie an der Georg-August-Universität in Göttingen mit den Schwerpunkten Zoologie, Botanik und Bodenkunde. 1993 schloß sie ihr Studium mit einer Diplomarbeit am DPZ ab. Diese Arbeit zum Einfluß von Manipulationsmöglichkeiten auf das Verhalten junger Bartaffen Macaca silenus in Menschenhand wurde von der biologischen Fakultät der Universität Göttingen mit der Note "sehr gut" bewertet.
    Nachdem sie 1993 ihre Diplomprüfung mit der Gesamtnote "sehr gut" abgelegt hatte, begann sie mit einer Promotionsarbeit in der Abteilung (damals Arbeitsgruppe) Verhaltensforschung und Ökologie zum Thema "Nahrungsstrategien Schwarzköpfiger Springaffen Callicebus personatus melanochir". (Im Rahmen der Datenerhebung für die Dissertation hielt sich Frau Heiduck von 1993 bis 1995 im Atlantischen Küstenregenwald Brasiliens auf. Der Freilandaufenthalt wurde vom Deutschen Akademischen Austauschdienst finanziert, die Auswertung der Daten am DPZ von der Deutschen Forschungsgemeinschaft.) Die Arbeit wurde mit der Note "sehr gut" bewertet und die Promotion 1997 mit der Gesamtnote "sehr gut" abgeschlossen.
    Frau Stefanie Heiduck ist Alleinautorin einer bereits erschienenen begutachteten Publikation in einer international angesehenen Fachzeitschrift sowie zwei weiteren zur Publikation eingereichten Manuskripten. Darüberhinaus ist Frau Heiduck Autorin von vier Kurzfassungen, die in Kongress- und Abstractbänden zumeist internationaler wissenschaftlicher Tagungen veröffentlicht wurden. Sie hat bereits sechs Vorträge auf nationalen und internationalen Fachtreffen gehalten.


    Images

    Die Preisträgerin Frau Dr. Stefanie Heiduck
    Die Preisträgerin Frau Dr. Stefanie Heiduck

    None


    Criteria of this press release:
    Biology, Environment / ecology, Information technology, Oceanology / climate
    transregional, national
    Miscellaneous scientific news/publications, Personnel announcements
    German


     

    Die Preisträgerin Frau Dr. Stefanie Heiduck


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).