Grundsteinlegung Laborgebäude

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Share on: 
06/08/1999 16:46

Grundsteinlegung Laborgebäude

Margit Anders Stabsstelle Kommunikation und Marketing
Brandenburgische Technische Universität Cottbus

    Presseinformation
    57/99
    8. Juni 1999

    Einladung zur Grundsteinlegung Laborgebäude

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    zur Grundsteinlegung des Laborgebäudes der Fakultät Maschinenbau, Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesens am
    Freitag, dem 11. Juni, um 11 Uhr,
    möchten wir Sie gerne einladen. Der Minister für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Stef-fen Reiche, der Rektor der BTU, Prof. Ernst Sigmund, der Bürgermeister der Stadt, Bernhard Neisener, der Leiter des Landesbauamtes, Ulrich Morawitz, sowie einVertreter der Cottbuser Baugesellschaft, werden zur Grundsteinlegung sprechen. Anschließend wird eine Kartusche mit einer Zeitungsausgabe und der Universitätszeitung eingemauert. Danach wird die benach-barte Laborhalle der Fakultät Maschinenbau, Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen mit einem Empfang eingeweiht.
    Das viergeschossige Laborgebäude mit 5.907 qm² Hauptnutzfläche wird zur Hälfte für Labor-flächen (3.115qm²) und für Büroflächen (2030qm²) genutzt. Ein kleiner Teil wird für Semi-narräume (762 qm²) benötigt. In dem mit 34,9 Millionen Mark veranschlagtem Bau werden 2002 die bislang über verschiedene Gebäude verstreuten Lehrstühle sowie das Dekanat ihre neue Heimat finden.
    Über Ihr Kommen werden wir uns sehr freuen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marita Müller


    Criteria of this press release:
    Mechanical engineering
    regional
    Miscellaneous scientific news/publications, Organisational matters
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay