idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Share on: 
03/06/1998 00:00

Uni und GTZ helfen Saudi-Arabien ins Internet

Heiner Stix Abteilung Kommunikation
Universität Mannheim

    Universitaet Mannheim Deutsche Gesellschaft fuer Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH

    Gemeinsame Presseinformation

    Saudi Arabien goes Internet

    Uni Mannheim und GTZ leisten technische und logistische Unterstuetzung

    Bislang war das Koenigreich Saudi Arabien im Internet nicht vertreten. Per koeniglichem Dekret wird sich das Land nunmehr jedoch dem Netz der Netze oeffnen. Zur Realisierung des Projektes suchte das Land kompetente Partner und hat sich nach einer internationalen Ausschreibung fuer die Deutsche Gesellschaft fuer Technische Zu-sammenarbeit (GTZ) und das Rechenzentrum der Universitaet Mannheim (RUM) entschieden. Die beiden Institutionen kooperieren schon seit laengerem in anderen Projekten miteinander und bieten so neben ihrer Kompetenz auch die Gewaehr fuer einen reibungslosen Ablauf. Unter Leitung von Prof. Dr. Hans-Werner Meuer (RUM) wird ein Team, bestehend aus Mitarbeitern des Rechenzentrums, dem Leiter der Betriebsgruppe des Baden-Wuerttembergischen Landesforschungsnetzes "BelWue", Peter Merdian, sowie Prof. Dr. Helmut Merkel und weiteren Mitarbeitern, die Einfuehrung von Internetdiensten im Koenigreich Saudi Arabien planen und begleiten.

    Gegenstand der Kooperation sind technische Fragestellungen wie der Aufbau des Network Operation Center (NOC), des Network In-formation Center (NIC) und des Internet - Backbone. Mit einer Marktstudie wird das Team zunaechst den Bedarf an Internetdiensten ermitteln und ein umfassendes Marketingkonzept entwickeln, wie die Dienste zu finanzieren, zu organisieren und zu betreiben sind.

    In einem Workshop Anfang Maerz in Riad werden einzelne Arbeit-spakete detailliert diskutiert und das weitere Vorgehen konkretisiert. Mitarbeiter des deutschen Projektteams werden zeitweilig auch Aufgaben vor Ort wahrnehmen.

    Mit diesem Projekt werden nicht zuletzt die Pionierleistungen des Landes Baden-Wuerttemberg anerkannt, das bereits seit 10 Jahren erheblich in sein Forschungsnetz mit Internet-Technologie investiert und den Aubau des notwendigen Know-How ermoeglicht hat.

    Das Projekt wird eine Laufzeit von einem Jahr mit der Option der Verlaengerung um ein weiteres Jahr haben.

    Kontakt: Prof. Dr. Hans-Werner Meuer, Leiter der Rechenzentrums der Universitaet Mannheim, Tel. 0621/292-5258, Fax 0621/292-5012, mailto: hans-werner.meuer@rz.uni-mannheim.de


    Criteria of this press release:
    Information technology
    transregional, national
    No categories were selected
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).