Landeslehrpreis 2006 wurde heute an der Hochschule Offenburg verliehen

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Science Video Project

Thema Corona


Share on: 
10/27/2006 15:08

Landeslehrpreis 2006 wurde heute an der Hochschule Offenburg verliehen

Diplom-Kauffrau Andrea Scheeff Marketing und Kommunikation
Hochschule Offenburg, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Medien

    Preisträger der Hochschule Offenburg ist Professor Karl Maisch

    Gengenbach, 27. Oktober 2006. Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg vergab in diesem Jahr erneut den Landeslehrpreis für herausragende Leistungen in der Lehre. Der Landeslehrpreis wurde u.a. an Prof. Karl Maisch verliehen, der den Bachelor- und Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule Offenburg leitet.
    Bereits seit 1996 fördert und honoriert Baden-Württemberg Top-Leistungen in der Lehre an den Hochschulen. Als wichtiger Anreiz hat sich dabei der Landeslehrpreis erwiesen, der bundesweit seinesgleichen sucht. "Qualitätvolle akademische Lehre ist für das Ansehen einer Hochschule von größter Bedeutung. Sie ist die Grundlage für einen hervorragenden wissenschaftlichen Nachwuchs, ohne den exzellente Forschung undenkbar ist", so Wissenschaftsminister Prof. Dr. Peter Frankenberg.
    Die Verleihung des Landeslehrpreises 2006 fand heute in der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Medien Offenburg im Barocksaal des Campus Gengenbach statt. Die Vergabe des Landeslehrpreises erfolgte durch Minister Prof. Dr. Peter Frankenberg vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. Den Festvortrag "Gehirnforschung zum Lehren und Lernen" hielt der bekannte Gehirnforscher Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer.
    Den Landeslehrpreis erhielt Karl Maisch aufgrund eines Vorschlags der Rektorenkonferenz der Fachhochschulen in Baden-Württemberg und der Zustimmung durch Minister Prof. Dr. Frankenberg. Dabei ist die Konferenz der Empfehlung einer Arbeitsgruppe der Fachhochschulen gefolgt, die sich mit Anreizen zur Verbesserung der Lehrqualität befasst. Initiiert wurde der Vorschlag durch die Studierenden der Fakultät Betriebswirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen. Prof. Maisch wurde insbesondere für seine Lehrveranstaltungen ausgezeichnet, die er gemeinsam mit Unternehmen in Form von 2-3 tägigen Studenten-Kaizen-Firmen-Workshops durchführt. In diesen Workshops lernen die Studenten, wie sich mit einfachen Methoden der Fertigungsorganisation in Unternehmen, in sehr kurzer Zeit sehr große Potentialverbesserungen einstellen, die mit herkömmlichen Methoden in dieser Form nicht erreichbar wären. Neben Professor Maisch erhielten sechs weitere Hochschullehrerinnen und -lehrer aus Baden-Württemberg die begehrte und mit einem Preisgeld dotierte Auszeichnung: Prof. Dr. Wolfgang Ertel von der Hochschule Ravensburg-Weingarten, Prof. Dr. Volker Friedrich von der Hochschule Konstanz, Prof. Dr. Thomas Hoffmann-Walbeck von der Hochschule der Medien Stuttgart, Prof. Dr. Walter Hower von der Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Prof. Dr. Lore Miedaner von der Hochschule Esslingen sowie Prof. Dr. Rainer Schwab von der Hochschule Karslruhe.


    More information:

    http://www.fh-offenburg.de
    http://www.mwk.baden-wuerttemberg.de


    Criteria of this press release:
    interdisciplinary
    transregional, national
    Miscellaneous scientific news/publications, Studies and teaching
    German


    Preisträger des Landeslehrpreises für die Fachhochschulen in Baden-Württemberg


    For download

    x


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay