idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Share on: 
12/17/2007 15:29

Mekkas der Moderne - Die Junge Akademie sucht die Tempel des Wissens im Zeitgeschichte(n)-Portal von SPIEGEL ONLINE

Dr. Elisabeth Hamacher Geschäftsstelle
Die Junge Akademie an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina

    Gibt es säkulare Pilgerstätten der Wissenschaft und Forschung? In einer Artikelserie von einestages, dem Zeitgeschichte(n)-Portal von SPIEGEL ONLINE, und der Jungen Akademie berichten Forscher, Autoren und Journalisten von ihren persönlichen Mekkas der Moderne. Die einestages-Mitglieder können die Serie durch eigene Vorschläge ergänzen.

    Der Katholizismus hat den Vatikan, das Judentum die Klagemauer, der Islam hat Mekka, der Buddhismus den Berg Kailasch. Aber gibt es auch Orte, an denen sich wissenschaftlich orientierte Weltanschauungen in besonderer Weise manifestieren? Wären dies Orte der kühlen Erkenntnis, der sinnlichen Anschauung oder gar des emotionalen Berührtseins? Vermutlich sehen sie für jedes Fach anders aus, je nachdem, ob es eher von Darwin, Freud oder Newton geprägt ist. Gemeinsam wäre ihnen, dass sie eine besondere Autorität ausstrahlen, manche Besucher betreten diese Orte gar mit Ehrfurcht: das Teilchenforschungszentrum Cern in Genf vielleicht, die Library of Congress in Washington oder das British Museum in London, das jährlich fast fünf Millionen Besucher aus aller Welt anzieht - weit mehr als der Vatikan und Mekka selbst. Gibt es so etwas wie Pilgerstätten für Wissenschaftsfreunde: Mekkas der Moderne?

    Dieser Frage geht eine neue Artikelserie nach, eine Zusammenarbeit zwischen SPIEGEL ONLINE und der Jungen Akademie an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina. In dem Online-Portal einestages berichten Mitglieder und Alumni der Jungen Akademie, aber auch andere Forscher, Autoren und Journalisten von ihren ganz persönlichen Mekkas der Moderne. Mitglieder von einestages können die Vorschläge durch ihre eigenen Mekkas der Moderne ergänzen.

    einestages ist das neue Zeitgeschichte(n)-Portal von SPIEGEL ONLINE. Leserinnen und Leser können hier Geschichte sehen, Geschichte lesen - und Geschichte schreiben. Es gelten redaktionelle Standards; Fotos und Textbeiträge werden von der Redaktion geprüft, bevor sie veröffentlicht werden. Ziel ist es, gemeinsam mit den Leserinnen und Lesern die interessantesten Zeitgeschichten in der bestmöglichen Form zu präsentieren (http://einestages.spiegel.de).

    Das Kooperationsprojekt entstand im Rahmen der Arbeitsgruppe Manieren! der Jungen Akademie. Die Gruppe beschäftigt sich mit ungeschriebenen (Verhaltens-)Regeln und Manieren in der Wissenschaft. 2006 veröffentlichte sie den "Campus-Knigge", ein disziplinen- und personenbezogenes Panorama sämtlicher für die Wissenschaft typischer, oft umstrittener Verhaltensweisen (http://www.diejungeakademie.de/ag/manieren).

    Weitere Informationen: http://einestages.spiegel.de/static/topicalbumdiscussion/1015/was_sind_die_mekka...

    Ansprechpartnerin: Hildegard Westphal, Sprecherin der Arbeitsgruppe Manieren!, Tel. 04 21/21 86 56 61, E-Mail: hildegard.westphal@uni-bremen.de.


    more information:

    http://www.diejungeakademie.de/ag/manieren
    http://einestages.spiegel.de/static/topicalbumdiscussion/1015/was_sind_die_mekka...


    Criteria of this press release:
    interdisciplinary
    transregional, national
    Research projects, Transfer of Science or Research
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).