Regensburger Uni-Legionäre auf vierwöchigem Fußmarsch durch Pannonien, Noricum und Rätien

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Share on: 
07/30/2008 13:06

Regensburger Uni-Legionäre auf vierwöchigem Fußmarsch durch Pannonien, Noricum und Rätien

Dr./M.A. Rudolf F. Dietze Referat II/2, Pressestelle
Universität Regensburg

    Zu Fuß durch Österreich und Bayern wie zu Zeiten des römischen Kaisers Gallienus: Studenten und Doktoranden vom Lehrstuhl für Alte Geschichte an der Universität Regensburg ziehen als römische Legionäre durch die Sommerhitze. Im Selbstversuch wollen Sie erforschen, wie der Alltag eines Soldaten vor rund 1800 Jahren ausgesehen haben mag.

    Zehn Männer in römischen Tuniken, Spangenrüstungen und genagelten
    Schnürstiefeln, bewaffnet mit Schwertern und Wurflanzen, bepackt mit
    Schilden und Proviant ziehen vom 04. August bis zum 05. September 2008 von
    Carnuntum nach Castra Regina. Es sind Studenten und Doktoranden des
    Lehrstuhls für Alte Geschichte an der Universität Regensburg, die mit ihrem
    Legionärsmarsch untersuchen, wie Mensch und Material vor rund 1800 Jahren
    mit den physischen und psychischen Belastungen einer Truppenverlegung
    zurechtgekommen sind. Pro Tag wollen die Regensburger Legionäre etwa 15
    bis 25 Kilometer auf den Spuren der römischen Limesstraße entlang der Donau
    zurücklegen, zu Fuß und in der Ausrüstung eines Legionärs zur Zeit des
    römischen Kaisers Gallienus (3. Jahrhundert n. Chr.) Neben den jungen
    Männern aus Regensburg marschiert auch ein Metallurge aus dem Saarland
    mit, der die Rüstungen und die Waffen der Legionäre betreut. Wissenschaftlich
    beteiligen sich außer der Uni Regensburg auch die Universitäten Passau und
    Augsburg am Projekt.

    Der Römermarsch ist nicht das erste Projekt des Lehrstuhls auf dem Gebiet der
    "experimentellen Archäologie", die geisteswissenschaftliche Forschung mit
    naturwissenschaftlichen Arbeitsweisen verknüpft. Bereits 2004 überquerte eine
    Gruppe von studentischen Legionären die Alpen, 2006 startete die "Regina",
    der Nachbau eines römischen Ruderschiffs, zu einer mehrwöchigen Exkursion
    von Regensburg nach Budapest.


    More information:

    http://www.uni-regensburg.de/Universitaet/Pressemitteilungen/Pressemitteilungen/...


    Criteria of this press release:
    History / archaeology
    transregional, national
    Research projects, Studies and teaching
    German


    Legionäre der Universität Regensburg im Frühjahr 2008


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay