Handball-Nationaltrainer Brand zeigt, wie man Mitarbeiter motiviert

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo


Share on: 
09/03/2009 16:27

Handball-Nationaltrainer Brand zeigt, wie man Mitarbeiter motiviert

Irina Urig Presse- und Informationszentrum
Universität des Saarlandes

    7. Unternehmertag der Universität des Saarlandes - Strategien für den Mittelstand

    Montag, 21. September 2009, ab 14 Uhr
    Aula (Geb. A3 3) Campus Saarbrücken

    Mit Heiner Brand, dem Bundestrainer der deutschen Handballnational-mannschaft, haben die Veranstalter einen prominenten Redner für den diesjährigen Unternehmertag gewinnen können. Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Mitarbeitermotivation und Mitarbeiterbeteiligung".

    Motivierte Mitarbeiter, die sich mit den Zielen des Unternehmens identifizieren, bringen bessere Leistungen und können so dazu beitragen, die Wirtschaftlichkeit ihrer Firma zu steigern. In seinem Vortrag "Mit Leidenschaft Unmögliches möglich machen" wird der Bundestrainer der Deutschen Herren-Handballnationalmannschaft und Unternehmer Heiner Brand das Thema Motivation auf dem Unternehmertag aus seiner speziellen Sicht erläutern.

    Mitarbeitermotivation lässt sich unter anderem auch durch eine finanzielle Beteiligung am Unternehmen steigern. Wie man solche Beteiligungen umsetzen kann, wird am Unternehmertag ebenfalls erläutert. Über das saarländische Modell in der Praxis sprechen Norbert Fontaine, Vorstand der Varitec AG, und Rolf Neukirch, Geschäftsführer der Neukirch-Gruppe. Der Titel ihres Vortrags lautet: "Das Saarländische Modell zur Mitarbeiterkapitalbeteiligung - die Offensive des Ministeriums für Wirtschaft und Wissenschaft dargestellt am Praxisfall." Danach geht es um "Die steuerliche Behandlung der Mitarbeiterkapitalbeteiligung." Referentin ist Nathalie Wolf von der Ernst&Young-Gruppe Stuttgart.

    Während der Veranstaltung wird außerdem der Paul H. Repplinger-Ehrenpreis verliehen. Der mit 5000 Euro dotierte Preis wird jedes Jahr je zur Hälfte an zwei Doktoranden der Betriebswirtschaftslehre vergeben, die herausragende Dissertationen zur aktuellen Forschung und Praxis im Handel geschrieben haben. In diesem Jahr geht der Preis an Dr. Frank Hälsig für seine auf den Einzelhandel bezogene Dissertation über die "Branchenübergreifende Analyse des Aufbaus einer starken Retail-Brand" und an Frau Dr. Chris Horbel für ihre Dissertation zum Thema "Weiterempfehlungen im Tourismus". Vergeben wird der Preis von der Gesellschaft der Förderer des Instituts für empirische Wirtschaftsforschung an der Universität des Saarlandes.

    Der Unternehmertag ist eine Initiative der Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer (KWT) der Universität des Saarlandes. Die KWT fördert den Austausch zwischen Wirtschaftsvertretern und Wissenschaftlern und leistet einen Beitrag zur Entwicklung von Strategien für den Mittelstand. An der Programmgestaltung des Unternehmertags war auch das Institut für Existenzgründung und Mittelstand der Universität des Saarlandes beteiligt. Partner ist die Ernst & Young AG. Als Sponsorpartner konnten die Becker Mining Systems AG und die Sparkasse Saarbrücken gewonnen werden.

    Die Veranstaltung wird durchgeführt in Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer und der Handwerkskammer des Saarlandes sowie mit dem Institut für Technologietransfer an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (fitt) und der Zentrale für Produktivität und Technologietransfer (ZPT). Die Teilnahme ist kostenlos.

    Information und Anmeldung:
    Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer (KWT)
    Telefon 0681/302-2656
    Fax 0681/302-4270
    E-Mail: kwt.merkle@univw.uni-saarland.de


    More information:

    http://www.uni-saarland.de/kwt


    Criteria of this press release:
    Economics / business administration
    regional
    Miscellaneous scientific news/publications
    German


    Motivierte Mitarbeiter bringen bessere Leistung und steigern die Wirtschaftlichkeit ihrer Firma. Um das Thema Motivation geht es beim 7. Unternehmertag der Universität des Saarlandes.


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay