Lichtausbreitung in Hochleistungsfaserlasern steuern

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project



Share on: 
02/11/2010 10:25

Lichtausbreitung in Hochleistungsfaserlasern steuern

Axel Burchardt Stabsstelle Kommunikation/Pressestelle
Friedrich-Schiller-Universität Jena

    Nachwuchsphysiker der Universität Jena bei amerikanischer Photonik-Konferenz ausgezeichnet

    Jena (11.02.10) Dipl.-Physiker Jens Thomas von der Universität Jena ist bei der "Photonics West 2010" in San Francisco ausgezeichnet worden. Der Doktorand am Institut für Angewandte Physik erhielt den mit 1.000 US-Dollar dotierten Preis für seinen Beitrag "Mode selective fiber bragg gratings". Faser-Bragg-Gitter sind faserintegrierte Spiegel, mit deren Hilfe gezielt die Lichtausbreitung in Hochleistungsfaserlasern gesteuert werden kann. Die Forschungsarbeiten werden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Verbundvorhabens durchgeführt.

    Die "Photonics West" ist eine der größten Fachmessen und -konferenzen auf den Gebieten Photonik, Laser und optische Technologien. Anlässlich des 50. Jahrestages der Erfindung des Lasers wählte eine Fachjury aus über 60 hochkarätigen Arbeiten die besten drei "Student Paper" aus. Der Jenaer Jens Thomas errang den 2. Platz. Überreicht wurde ihm die Urkunde von Charles Townes, der 1964 für grundlegende Arbeiten auf dem Gebiet der Quantenelektronik den Nobelpreis für Physik erhalten hat.

    Kontakt:
    Prof. Dr. Stefan Nolte
    Institut für Angewandte Physik der Friedrich-Schiller-Universität Jena
    Max-Wien-Platz 1, 07743 Jena
    Tel.: 03641 / 947820
    E-Mail: nolte[at]iap.uni-jena.de


    More information:

    http://www.uni-jena.de


    Criteria of this press release:
    Physics / astronomy
    regional
    Personnel announcements
    German


    Die Laudatoren und Preisträger mit Jens Thomas (3.v.l.) und Nobelpreisträger Charles Townes (r.).


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).