Games-Ringvorlesung „Games und Zeit“ im Sommersemester 2012

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Share on: 
04/10/2012 14:53

Games-Ringvorlesung „Games und Zeit“ im Sommersemester 2012

Dr. Katharina Ceyp-Jeorgakopulos Presse und Kommunikation
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

    Das Department Medientechnik der HAW Hamburg startet am 16. April in Kooperation mit der Gamecity:Hamburg die neue Games-Ringvorlesung „Games und Zeit“. Die Vorträge finden statt am Kunst- und Mediencampus Hamburg (Finkenau) und sind öffentlich sowie kostenlos.

    Programm:
    16.4.2012: Startveranstaltung „Games und Zeit“: Prof. Gunther Rehfeld, HAW Hamburg, DMI, Hardy Dreier

    23.4.2012: Medienzeit = Spielezeit? Medienzeitbudgets und Spiele: Hardy Dreier, Digital Mariachi GmbH

    7.5.2012: Früher an später denken – Sechs rechtliche Aspekte zum Thema Zeit in und um (Entwickler-) Verträge: Dr. Christian Rauda, GRAEF Rechtsanwälte

    14.5.2012: Das Leben ist ein Fluss: Carsten Fichtelmann, Daedalic Entertainment GmbH

    21.5.2012: Die Bewahrung eines digitalen Erbes: Andreas Lange, Direktor des Computerspielemuseum Berlin

    4.6.2012: Zeitenwende für Games-Zeitschriften? Volker Hansch, GEE Magazin

    11.6.2012: Geschichte machen? – Prinzipien historischer Inszenierung in digitalen Spielen: Nico Nolden, Universität Hamburg

    18.6.2012: Der Puls der Zeit – von Ticks, Takten und Lags: Prof. Boris Tolg, HAW Hamburg

    25.6.2012: Gamification: Andreas Bernhardt M.A., Goodgame Studios

    2.7.2012: Jetzt!: Prof. Ralf Hebecker, HAW Hamburg

    Die Veranstaltungstermine sind jeweils montags, 17 bis 18.30 Uhr im Ditze Hörsaal, Kunst- und Mediencampus Hamburg, Finkenau 35, 22081 Hamburg. Die Veranstaltungen sind öffentlich und kostenlos.

    Die Ringvorlesung „Games“ wird seit 2007 zusammen mit der Gamecity:Hamburg realisiert, um Studierende oder bereits Berufstätige in branchennahen Bereichen für die dynamische und wachsende Computerspieleindustrie zu interessieren.

    Kontakt:
    HAW Hamburg, Fakultät für Design, Medien und Information, Prof. Gunther Rehfeld, Tel. +49.40.428 75-7662, gunther.rehfeld@haw-hamburg.de


    Criteria of this press release:
    Journalists, Students, all interested persons
    Art / design, Information technology
    transregional, national
    Miscellaneous scientific news/publications
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay