Games-Ringvorlesung „Games und Zeit“ im Sommersemester 2012

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Teilen: 
10.04.2012 14:53

Games-Ringvorlesung „Games und Zeit“ im Sommersemester 2012

Dr. Katharina Ceyp-Jeorgakopulos Presse und Kommunikation
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

    Das Department Medientechnik der HAW Hamburg startet am 16. April in Kooperation mit der Gamecity:Hamburg die neue Games-Ringvorlesung „Games und Zeit“. Die Vorträge finden statt am Kunst- und Mediencampus Hamburg (Finkenau) und sind öffentlich sowie kostenlos.

    Programm:
    16.4.2012: Startveranstaltung „Games und Zeit“: Prof. Gunther Rehfeld, HAW Hamburg, DMI, Hardy Dreier

    23.4.2012: Medienzeit = Spielezeit? Medienzeitbudgets und Spiele: Hardy Dreier, Digital Mariachi GmbH

    7.5.2012: Früher an später denken – Sechs rechtliche Aspekte zum Thema Zeit in und um (Entwickler-) Verträge: Dr. Christian Rauda, GRAEF Rechtsanwälte

    14.5.2012: Das Leben ist ein Fluss: Carsten Fichtelmann, Daedalic Entertainment GmbH

    21.5.2012: Die Bewahrung eines digitalen Erbes: Andreas Lange, Direktor des Computerspielemuseum Berlin

    4.6.2012: Zeitenwende für Games-Zeitschriften? Volker Hansch, GEE Magazin

    11.6.2012: Geschichte machen? – Prinzipien historischer Inszenierung in digitalen Spielen: Nico Nolden, Universität Hamburg

    18.6.2012: Der Puls der Zeit – von Ticks, Takten und Lags: Prof. Boris Tolg, HAW Hamburg

    25.6.2012: Gamification: Andreas Bernhardt M.A., Goodgame Studios

    2.7.2012: Jetzt!: Prof. Ralf Hebecker, HAW Hamburg

    Die Veranstaltungstermine sind jeweils montags, 17 bis 18.30 Uhr im Ditze Hörsaal, Kunst- und Mediencampus Hamburg, Finkenau 35, 22081 Hamburg. Die Veranstaltungen sind öffentlich und kostenlos.

    Die Ringvorlesung „Games“ wird seit 2007 zusammen mit der Gamecity:Hamburg realisiert, um Studierende oder bereits Berufstätige in branchennahen Bereichen für die dynamische und wachsende Computerspieleindustrie zu interessieren.

    Kontakt:
    HAW Hamburg, Fakultät für Design, Medien und Information, Prof. Gunther Rehfeld, Tel. +49.40.428 75-7662, gunther.rehfeld@haw-hamburg.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, jedermann
    Informationstechnik, Kunst / Design
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay