idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Share on: 
11/01/2012 09:10

Kochen Sie vor Wut? Psychologiestudenten und Koch-Azubis entwickeln „Kochbuch der Gefühle"

Isa Lange Pressestelle
Stiftung Universität Hildesheim

    Wie schmeckt Glück, Wut, Trauer oder Fernweh? Studierende der Pädagogischen Psychologie und Koch-Auszubildende haben eineinhalb Jahre lang gemeinsam Rezepte für ein „Kochbuch der Gefühle" entwickelt. Nun ist das Buch erschienen – und Psychologieprofessorin Christina Bermeitinger von der Universität Hildesheim begeistert vom Engagement der Beteiligten.
    Um Stolz, Leidenschaft und Trauer in Menüfolgen umzusetzen, haben die Kochteams die Wirkungen von Nahrungsmitteln recherchiert, gekocht – und in Bildern und Worten festgehalten. Neben Rezeptideen für 15 Gefühle erhält der Leser einen Einblick in psychologische Aspekte beim Kochen und Essen. Am 7. November wird das Buch erstmals vorgestellt.

    „Emotionen und Kochen gehören zusammen. Gerüche oder Gerichte wecken Kindheitserinnerungen. Unsere Gefühlslage bestimmt, was wir essen, wie wir essen. Und andersherum beeinflusst das, was wir essen wiederum unsere Emotionen“, sagt Prof. Dr. Christina Bermeitinger vom Institut für Psychologie der Universität Hildesheim. Gemeinsam mit Lasse Althaus, Fachpraxislehrer für Köche an der Walter-Gropius-Berufsschule, hat die Professorin das Koch-Projekt geleitet. „Die Atmosphäre beim gemeinsamen Kochen und Essen war beeindruckend. Studierende und Auszubildende haben sich wechselseitig Ideen geliefert. Ihr Wissen und die Herangehensweisen haben sich wunderbar ergänzt“, so Bermeitinger.

    Vom Engagement der 24 Studierenden der Pädagogischen Psychologie und der 24 Koch-Auszubildenden ist Bermeitinger begeistert. Um Stolz, Glück, Leidenschaft und Trauer in Menüfolgen umzusetzen, haben sie viele spontane Assoziationen wie zum Beispiel Farben einbezogen, die Wirkungen von Nahrungsmitteln recherchiert und getestet, gekocht, verändert – und alles in Bildern und Worten festgehalten.

    Am 7. November stellen sie das Kochbuch erstmals vor. Neben Rezeptideen für 15 Gefühle erhält der Leser einen Einblick in psychologische Aspekte beim Kochen und Essen. Das „Kochbuch der Gefühle“ ist im Oktober im Verlag Gebrüder Gerstenberg erschienen und im Buchhandel erhältlich (Hrsg. Christina Bermeitinger, Lasse Althaus, 144 Seiten, 19,80 Euro).

    BUCHVORSTELLUNG:
    am Mittwoch, 7. November, 19:30 Uhr
    im Tempelhaus am Marktplatz, Hildesheim

    KONTAKT:
    Prof. Dr. Christina Bermeitinger
    Institut für Psychologie
    Universität Hildesheim
    Tel. 05121.883-496
    E-Mail: bermeitinger[at]uni-hildesheim.de
    (oder: Isa Lange, Pressestelle, 05121.883-102, presse[at]uni-hildesheim.de)

    http://www.kochbuch-der-gefuehle.de


    More information:

    http://www.kochbuch-der-gefuehle.de - Kochprojekt der Universität Hildesheim und der Walter-Gropius-Berufsschule
    http://www.uni-hildesheim.de/index.php?id=psychologie - Institut für Psychologie der Universität Hildesheim


    Attachment
    attachment icon Presseeinladung als PDF / Kochbuch der Gefühle / Psychologie-Projekt von Christina Bermeitinger an Universität Hildesheim

    Criteria of this press release:
    Business and commerce, Journalists, Scientists and scholars, Students, Teachers and pupils, all interested persons
    Language / literature, Nutrition / healthcare / nursing, Psychology, Social studies, Teaching / education
    transregional, national
    Cooperation agreements, Press events
    German


    „Manche Lebensmittel regen Erinnerungen an, rufen Wärme hervor, beruhigen oder wirken anregend", sagt Cornelia Seiberl. Sie studiert an der Universität Hildesheim Pädagogische Psychologie. Die Koch-Azubis sind „engagiert, diskussionsfreudig, motiviert".


    For download

    x

    Wie schmeckt Glück, Wut, Trauer oder Fernweh? Psychologie-Studierende der Uni Hildesheim und Koch-Auszubildende der Walter-Gropius-Berufsschule haben eineinhalb Jahre lang gemeinsam Rezepte für ein „Kochbuch der Gefühle" entwickelt.


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).