idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instance:
Share on: 
04/02/2003 13:38

Morgens Schule, nachmittags Uni

Ulrike Bohnsack Presse- und Informationsstelle, Standort Duisburg
Gerhard-Mercator-Universität Duisburg (bis 31.12.2002)

    Seit zwei Jahren ein Erfolg: Schüler-Vorlesungsverzeichnis

    Als eine der ersten Hochschulen hatte Duisburg vor vier Semestern SchülerInnen der Oberstufe mit einem Extra-Vorlesungsverzeichnis zum Studium "nebenbei" ermutigt. Seither wird für jedes Semester ein neues Angebot mit Vorlesungen, Übungen und Seminaren zusammengestellt.

    Das Schüler-VV der Uni Duisburg-Essen/Standort Duisburg deckt im kommenden Sommersemester 21 Studiengänge von A wie Anglistik über I wie Informatik und K wie Kulturwirt bis W wie Wirtschaftswissenschaft ab.

    Wer die Veranstaltungen nicht nur zur Orientierung besuchen, sondern sogar Leistungsnachweise erwerben möchte, sollte das Vorbereitungstreffen am 8. April nutzen. Um 15 Uhr informieren auf dem Uni-Campus Lotharstraße, Gebäude LK, Raum 051, Dozenten über die Möglichkeit, sich die Scheine bei einem späteren Studium in NRW anerkennen zu lassen. Schülerstudenten und Lehrer berichten außerdem über ihre Erfahrungen.

    "Die SchülerInnen haben im Grunde zwar einen Sonderstatus. Leichter an Scheine kommen sie deshalb aber nicht", sagt Michaela Christoph, die im Akademischen Zentrum für Studium und Beruf (AkZent) für das Schüler-Vorlesungsverzeichnis verantwortlich ist. "In den Veranstaltungen wird gemeinsam mit "echten" Studis gelernt. Einige Fächer, wie etwa die Mathematik, haben allerdings eigenständige Übungsgruppen zur optimalen Betreuung der Schülerstudenten eingerichtet."

    Nicht immer lässt sich eine Überschneidung mit dem Schulunterricht vermeiden. Wer vormittags die Schule sausen lassen und lieber in die Uni möchte, benötigt deshalb das O.K. des Schulleiters. Ein erstes Gespräch sollte am besten mit dem Beratungslehrer geführt werden.

    Am Uni-Standort Essen ist der Leistungsnachweis für Schüler übrigens zum Wintersemester 2003/2004 geplant.

    Das 20-seitige Vorlesungsverzeichnis für SchülerInnen ist ab sofort über Michaela Christoph zu beziehen, Tel. 0203/379 3651, E-Mail: michaela.christoph@uni-duisburg.de


    More information:

    http://www.uni-duisburg.de/Akzent


    Images

    Criteria of this press release:
    interdisciplinary
    transregional, national
    Studies and teaching
    German


     

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).