idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
1000. idw-Mitglied!
1000 Mitglieder
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
02.04.2003 13:38

Morgens Schule, nachmittags Uni

Ulrike Bohnsack Presse- und Informationsstelle, Standort Duisburg
Gerhard-Mercator-Universität Duisburg (bis 31.12.2002)

    Seit zwei Jahren ein Erfolg: Schüler-Vorlesungsverzeichnis

    Als eine der ersten Hochschulen hatte Duisburg vor vier Semestern SchülerInnen der Oberstufe mit einem Extra-Vorlesungsverzeichnis zum Studium "nebenbei" ermutigt. Seither wird für jedes Semester ein neues Angebot mit Vorlesungen, Übungen und Seminaren zusammengestellt.

    Das Schüler-VV der Uni Duisburg-Essen/Standort Duisburg deckt im kommenden Sommersemester 21 Studiengänge von A wie Anglistik über I wie Informatik und K wie Kulturwirt bis W wie Wirtschaftswissenschaft ab.

    Wer die Veranstaltungen nicht nur zur Orientierung besuchen, sondern sogar Leistungsnachweise erwerben möchte, sollte das Vorbereitungstreffen am 8. April nutzen. Um 15 Uhr informieren auf dem Uni-Campus Lotharstraße, Gebäude LK, Raum 051, Dozenten über die Möglichkeit, sich die Scheine bei einem späteren Studium in NRW anerkennen zu lassen. Schülerstudenten und Lehrer berichten außerdem über ihre Erfahrungen.

    "Die SchülerInnen haben im Grunde zwar einen Sonderstatus. Leichter an Scheine kommen sie deshalb aber nicht", sagt Michaela Christoph, die im Akademischen Zentrum für Studium und Beruf (AkZent) für das Schüler-Vorlesungsverzeichnis verantwortlich ist. "In den Veranstaltungen wird gemeinsam mit "echten" Studis gelernt. Einige Fächer, wie etwa die Mathematik, haben allerdings eigenständige Übungsgruppen zur optimalen Betreuung der Schülerstudenten eingerichtet."

    Nicht immer lässt sich eine Überschneidung mit dem Schulunterricht vermeiden. Wer vormittags die Schule sausen lassen und lieber in die Uni möchte, benötigt deshalb das O.K. des Schulleiters. Ein erstes Gespräch sollte am besten mit dem Beratungslehrer geführt werden.

    Am Uni-Standort Essen ist der Leistungsnachweis für Schüler übrigens zum Wintersemester 2003/2004 geplant.

    Das 20-seitige Vorlesungsverzeichnis für SchülerInnen ist ab sofort über Michaela Christoph zu beziehen, Tel. 0203/379 3651, E-Mail: michaela.christoph@uni-duisburg.de


    Weitere Informationen:

    http://www.uni-duisburg.de/Akzent


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    fachunabhängig
    überregional
    Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).