idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Magazin
Share on: 
12/07/2015 15:31

Informationsdienst Altersfragen Heft 5/2015 "Dimensionen sozialer Ungleichheit im Alter" erschienen

Sylvia Nagel Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Deutsches Zentrum für Altersfragen

    Soziale Ungleichheiten in der Gesellschaft wie ungleiche Einkommens- und Vermögenslagen, ungleicher Bildungsstand, aber auch Geschlecht, Ethnizität oder Behinderung haben einen Einfluss u.a. auf den Zugang zu gesellschaftlichen Ressourcen, auf die Gesundheit, auf die Lebenszeit und Lebenschancen.

    Mit den Dimensionen sozialer Ungleichheit im Alter beschäftigen sich die folgenden Beiträge:

    Monika Alisch und Susanne Kümpers behandeln „Soziale Ungleichheiten in der alternden Gesellschaft - Ein Überblick relevanter Themen und Befunde“.

    „Verlorene Jahre? Potenziale des Alters vor dem Hintergrund gesundheitlicher Ungleichheit“ sind Gegenstand des Beitrags von Andreas Mergenthaler und Yvonne Eich.

    Holger Adolph und Heike Ulrich beschreiben „Soziale Benachteiligung im Alter und gesundheitsbezogene Beratung durch Soziale Arbeit – fehlende Vernetzung der Beratungsstrukturen verschärft die Folgen sozialer Ungleichheit“.


    More information:

    http://www.dza.de/fileadmin/dza/pdf/Heft_05_2015_September_Oktober_2015_gekuerzt... - die gekürzte Version online
    http://www.dza.de/informationsdienste/informationsdienst-altersfragen/aeltere-au... - ältere Ausgaben
    http://www.dza.de - weitere Informationen zur Zeitschrift und zum Bezug


    Images

    Criteria of this press release:
    Journalists, all interested persons
    Politics, Social studies
    transregional, national
    Transfer of Science or Research
    German


     

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).