idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Share on: 
03/03/2016 15:45

Studie untersucht Einfluss von Elektrosmog – Teilnehmer gesucht

Petra Giegerich Kommunikation und Presse
Johannes Gutenberg-Universität Mainz

    Studie zu psychischen und physischen Faktoren bei elektromagnetischer Strahlung – Gesunde Probanden im Alter zwischen 18 und 65 Jahren gesucht

    Elektromagnetische Strahlung ist in unserem Alltag sehr präsent, zum Beispiel durch Hochspannungsleitungen, Handys, WiFi-Router und vieles mehr. Aktuell ist noch weitgehend ungeklärt, ob beziehungsweise wie elektromagnetische Strahlung den menschlichen Organismus beeinflussen kann. Am Psychologischen Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) widmet sich eine Studie der Erforschung der psychischen und physischen Faktoren bei elektromagnetischer Strahlung. Im Rahmen des Forschungsprojekts „Der Einfluss elektromagnetischer Strahlung auf die Wahrnehmung und Bewertung von Körpersensationen“ werden zurzeit noch gesunde Versuchsteilnehmer gesucht.

    Die Versuchsteilnahme beinhaltet zunächst die Beantwortung einiger Online-Fragebögen (ca. 15 Minuten) sowie die Teilnahme an einem Experiment (Dauer ca. 75 Minuten) in den Testräumen der Universität in der Wallstr. 3, gegenüber vom Mainzer Hauptbahnhof. Die Teilnehmer sollen während des Experiments leichte, nicht schmerzhafte elektrische Reize einschätzen. Termine können individuell vereinbart werden. Für die Teilnahme an der Studie wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt. Interessenten werden gebeten, sich per E-Mail unter studie.mainz@gmail.com anzumelden.

    Weitere Informationen:
    Univ.-Prof. Dr. Michael Witthöft
    Abteilung für Klinische Psychologie, Psychotherapie und experimentelle Psychopathologie Psychologisches Institut
    Johannes Gutenberg-Universität Mainz
    55099 Mainz
    Tel. +49 6131 39-39202
    E-Mail: witthoef@uni-mainz.de
    https://www.blogs.uni-mainz.de/fb02-kp-pt-epp/


    Criteria of this press release:
    Journalists, all interested persons
    Electrical engineering, Energy, Environment / ecology, Medicine, Psychology
    regional
    Research projects
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).