Ausgezeichnete Diplomarbeit Deutschlandpreis Maschinenbau 2016 für Absolventen der HTW Dresden

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo


Share on: 
11/30/2016 14:05

Ausgezeichnete Diplomarbeit Deutschlandpreis Maschinenbau 2016 für Absolventen der HTW Dresden

Constanze Elgleb Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

    Florian Herrla (Dipl.-Ing. (FH)), Absolvent der Fakultät Maschinenbau hat den Deutschlandpreis 2016 des Fachbereichstages Maschinenbau für seine Diplomarbeit erhalten.

    In seiner Arbeit untersucht er die Grundlagen für die Auslegung von Fahrwerkkomponenten aus innovativen Faserverbundmaterialien. Neben Fragen zur Festigkeit, beschäftigte er sich insbesondere mit der fertigungstechnischen Realisierbarkeit. Mit der Arbeit wurden erste Grundlagen zur Anwendung des innovativen Werkstoffes bei LKW-Hinterachsen gelegt und an einem konkreten Bauteil (Längslenker) bis hin zur fertigen Konstruktion umgesetzt.
    Die Arbeit, die Florian Herrla bei MAN schrieb und an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Dresden von Prof. Eckehard Kullig betreut wurde, rief bei allen Juroren ein einhelliges Urteil hervor und wurde von allen gleichermaßen auf den ersten Platz gesetzt. In diesem Jahr waren insgesamt 17 Abschlussarbeiten in den Kategorien Bachelor, Master und Diplom eingereicht worden. Deren Begutachtung erfolgte durch Maschinenbau-Professoren aus mehreren Bundesländern.
    Florian Herrla hat inzwischen ein von MAN unterstütztes kooperatives Promotionsvorhaben zur Fortsetzung der Thematik an der Universität der Bundeswehr München begonnen.

    Deutschlandpreis 2016
    Der Fachbereichstag Maschinenbau (FBTM e. V.) ist das Forum der Maschinenbaufakultäten und -fachbereiche aller Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (Fachhochschulen) in Deutschland. Er vergibt den Deutschlandpreis für herausragende Abschlussarbeiten, die einen besonderen Beitrag zum Fachgebiet Maschinenbau leisten. Die Preisvergabe erfolgte Ende Oktober anlässlich der Vollversammlung des FBTM e. V. in Frankfurt/Main.
    Weitere Informationen: http://www.fbt-maschinenbau.de/

    Kontakt
    Fakultät Maschinenbau
    Prof. Dr.-Ing. Jens Morgenstern
    morgenstern@mw.htw-dresden.de


    More information:

    http://www.htw-dresden.de
    http://www.fbt-maschinenbau.de/


    Criteria of this press release:
    Journalists
    Mechanical engineering
    transregional, national
    Contests / awards
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay