idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project



Share on: 
12/05/2016 12:46

Mit einem Klick Keramik bestimmen

Gabriele Rutzen Presse und Kommunikation
Universität zu Köln

    Weltweit verbringen Archäologen und Archäologinnen viel Zeit, um jede einzelne Fundscherbe zu bestimmen und ihr die Geheimnisse ihrer Vergangenheit zu entlocken.
    Ein internationales Team von ArchäologInnen und IT-SpezialistInnen arbeitet zur Zeit an der Vereinfachung und Automatisierung dieser Arbeit; so wird die Information mit einem “Klick” abrufbar werden. ArchAIDE. Archaeological Automatic Interpretation and Documentation of cEramis heißt das von der EU im Ausschreibungsprogramm „Horizon 2020“ bewilligte Projekt, an dem auch das Archäologische Institut der Universität zu Köln mitarbeitet.

    Mit einem Klick Keramik bestimmen
    ArchAIDE – Automatische Interpretation und Dokumentation von Keramik

    Weltweit verbringen Archäologen und Archäologinnen viel Zeit, um jede einzelne Fundscherbe zu bestimmen und ihr die Geheimnisse ihrer Vergangenheit zu entlocken.
    Ein internationales Team von ArchäologInnen und IT-SpezialistInnen arbeitet zur Zeit an der Vereinfachung und Automatisierung dieser Arbeit; so wird die Information mit einem “Klick” abrufbar werden. ArchAIDE. Archaeological Automatic Interpretation and Documentation of cEramis heißt das von der EU im Ausschreibungsprogramm „Horizon 2020“ bewilligte Projekt, an dem auch das Archäologische Institut der Universität zu Köln mitarbeitet. ArchAIDE ist eine internationale Unternehmung, die zusammen mit Partnern von Universitäten und Firmen in Italien, Großbritannien, Spanien, Israel und Deutschland durchgeführt wird. Das Projekt wurde nun offiziell auf einer Pressekonferenz in Rom vorgestellt.

    „ArchAIDE ist ein in bahnbrechendes Projekt mit dem Ziel eines schnelleren Studiums archäologischer Objekte und einer freien Online-Bereitstellung des neuen Wissens“, erklärt Michael Remmy vom Archäologischen Institut der Universität zu Köln. Mit Hilfe einer App sollen durch die Eingabe von Daten und Fotos bereits auf der Ausgrabung in ein einfaches Interface automatisch Vorschläge zur Bestimmung von Keramik gemacht werden. Die Vergleichsinformationen werden aus einer neu zu programmierenden Referenzdatenbank generiert. Das Archäologische Institut der Universität zu Köln ist Leiter eines Arbeitspakets, in dem die neue Referenzdatenbank mit Metadaten gefüllt werden soll.

    Kontakt: Michael Remmy
    Tel.: 0221 470 4064
    E-Mail: mremmy@uni-koeln.de

    Internet: Archaide.eu


    Criteria of this press release:
    Journalists
    Geosciences, History / archaeology
    transregional, national
    Research projects, Studies and teaching
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).