Neu in Bayreuth: Prof. Dr. Dominik Henrich - dritter neuer Angewandter Informatiker

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Share on: 
08/05/2003 12:48

Neu in Bayreuth: Prof. Dr. Dominik Henrich - dritter neuer Angewandter Informatiker

Kerstin Wodal Pressestelle
Universität Bayreuth

    Bayreuth (UBT). Die Angewandte Informatik an der Universität Bayreuth erhält immer deutlichere Konturen: Jetzt hat der dritte neue Lehrstuhlstuhlinhaber seine Ernennungsurkunde aus der Hand von Universitätspräsident Professor Helmut Ruppert zum 1. August 2003 erhalten. Es handelt sich um Professor Dr. Dominik Henrich, der vorher an der Universität Kaiserslautern lehrte und forschte und in Bayreuth den Lehrstuhl Angewandte Informatik III (Echtzeitsysteme/Embedded Systems) einnimmt. Prof. Henrich - auf dem Bild links mit Präsident Professor Ruppert - absolvierte 1991 das Informatik-Diplom an der Universität Karlsruhe. Im Rahmen eines Stipendiums von 1992 bis 1994 im Graduiertenkolleg "Beherrschbarkeit komplexer Systeme" der Deutschen Forschungs-Gemeinschaft legte er seine Promotion ab. Von 1996 bis 1999 baute Prof. Henrich die Forschungsgruppe PARO am Institut für Prozessrechentechnik, Automation und Robotik (IPR) auf und war Lehrbeauftragter an der Fakultät für Informatik der Universität Karlsruhe. 1998 erhielt er ein STA Fellowship am Electrotechnical Laboratory des Ministry of International Trade and Industry (MITI), Japan. Seit November 1999 war er Professor und Leiter der Forschungsgruppe "Eingebettete Systeme und Robotik (RESY)" im Fachbereich Informatik der Universität Kaiserslautern. Die Forschungsinteressen von Prof. Henrich liegen in der Robotersimulation und -programmierung, Handhabungsfähigkeiten für Roboter, Kraft- und Sicht-basierte Manipulation, Handhabung deformierbarer Objekte, Automatische Bewegungsplanung, Kollisionserkennung und -vermeidung. Kuriosität am Rande: Auch der Inhaber des Lehrstuhls Angewandte Informatik I heißt Henrich, doch der hört auf den Vornamen Andreas und beide sind nicht miteinander verwandt.


    Criteria of this press release:
    Information technology, Mathematics, Physics / astronomy
    transregional, national
    Personnel announcements, Studies and teaching
    German



    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay