HFF-Abschlussfilm ALLES IST GUT gewinnt VGF-Nachwuchsproduzentenpreis

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Share on: 
10/26/2018 17:29

HFF-Abschlussfilm ALLES IST GUT gewinnt VGF-Nachwuchsproduzentenpreis

Jette Beyer Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Hochschule für Fernsehen und Film München

    VGF-Nachwuchsproduzentenpreis wird erstmals im Rahmen der Internationalen Hofer Filmtage verliehen / Dotiert mit 60.000 €

    München, 26. Oktober 2018 – Trini Götze (Trimafilm) und David Armati Lechner, die beide an der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) München Produktion und Medienwirtschaft studiert haben, wurden am heutigen Freitag im Rahmen der 52. Hofer Filmtage mit dem Nachwuchsproduzentenpreis der Verwertungsgesellschaft für Nutzungsrechte an Filmwerken mbH (VGF) ausgezeichnet. Sie erhalten den Preis, der in diesem Jahr zum 25. Mal vergeben wurde, für ihre Produzenten-Leistung für den HFF-Abschlussfilm ALLES IST GUT von Eva Trobisch. Der Preis ist mit 60.000 Euro der höchstdotierte Nachwuchsproduzentenpreis in Deutschland. Das Preisgeld ist nicht zweckgebunden und dient der Stärkung des Eigenkapitals junger Produktionsfirmen. Mit der erstmaligen Preisverleihung in Hof – bislang wurde der Preis im Rahmen des Bayerischen Filmpreis vergeben – unterstreicht die VGF ihr Engagement und das der Hofer Filmtage für die Nachwuchsarbeit.
    HFF-Präsidentin Prof. Bettina Reitz: „Ich freue mich sehr, dass ALLES IST GUT nach mittlerweile zahlreichen auch internationalen Preisen nun diese besondere Ehrung durch den VGF-Nachwuchsproduzentenpreis erfährt. Mit der Preisverleihung in Hof findet diese Ehrung auf einem traditionsreichen Festival statt, das durch den VGF-Preis sein Engagement für den filmischen Nachwuchs aufs Schönste unterstreicht.

    ALLES IST GUT wurde in diesem Jahr schon mit zahlreichen Preisen geehrt
    Eva Trobisch wurde für ALLES IST GUT zuletzt mit dem Prima Opera Award in der Kategorie "Filmemacher der Gegenwart" auf dem 71. Internationalen Filmfestival in Locarno sowie beim Hamptons International Film Festival mit dem Award for Best Narrative Feature ausgezeichnet.
    Zuvor wurde sie beim diesjährigen 36. Filmfest München, wo der ALLES IST GUT Weltpremiere feierte, bereits mit dem „Förderpreis Neues Kino“ als beste Regisseurin sowie mit dem vom internationalen Verband der Filmkritik vergebenen FIPRESCI Preis geehrt.

    ALLES IST GUT
    Wenn man die Dinge nicht zum Problem macht, hat man auch keins. Mit dieser Haltung begegnet Janne auch dem Umstand, dass der Schwager ihres neuen Chefs gegen ihren Willen mit ihr geschlafen hat. Sie verheimlicht den Vorfall und lässt alles erstmal seinen gewohnten Gang gehen. Doch ihr Schweigen hat Folgen, nicht nur für die Liebe zu ihrem Freund Piet.


    More information:

    http://www.hff-muc.de


    Criteria of this press release:
    Journalists
    Media and communication sciences
    transregional, national
    Contests / awards
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay