idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Share on: 
06/06/2019 11:00

Studium oder Praktikum im Ausland

Sabrina Daubenspeck Pressestelle
Universität Vechta

    Während des Studiums einen Aufenthalt im Ausland ermöglichen: Das Programm PROMOS („Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden“) des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) hat genau dies zum Ziel. Für das Jahr 2019 konnten an der Universität Vechta 13 Studierende mit PROMOS-Stipendien ausgezeichnet werden. Ihre Urkunden erhielten sie in einer Feierstunde am Montag, 3. Juni 2019, von Prof. Dr. Kim-Patrick Sabla, Vizepräsident für Lehre und Studium und Sarah Winkler, stellvertretende Leitung des International Office und Erasmus Koordinatorin.

    Die gut 35 ERASMUS+ -Stipendiatinnen und -Stipendiaten waren ebenfalls zu dieser Feierstunde eingeladen. Die Studierenden erhalten so die Möglichkeit, sich untereinander zu vernetzen und auszutauschen.

    Vizepräsident Sabla freute sich erstmals die Gelegenheit zu erhalten, die Stipendiat*innen zu würdigen und von ihnen zu erfahren, wo sie ihren Auslandsaufenthalt verbringen werden. In seiner Ansprache betonte er die Wichtigkeit eines Auslandsaufenthaltes für alle Studierenden und auch für die Universität Vechta. Die Studierenden seien im Ausland die „Gesichter Vechtas“ und somit Botschafter*innen der Universität an den Partnerunis. Die Universität begrüßt, schätzt und unterstützt die Bereitschaft ihrer Studierenden, internationale Erfahrungen zu machen. Hierfür wurde in allen Studiengängen im Bachelor wie Master ein Mobilitätsfenster eingerichtet. Sabla unterstrich die Tatsache, dass die mobilitätsfördernden Maßnahmen von den Studierenden in diesem Jahr so zahlreich wahr- und angenommen werden.

    Die 13 Stipendiat*innen des PROMOS-Stipendiums studieren in Vechta diverse Studiengänge im Bachelor und Master. Ihre Aufenthalte verbringen sie in Brasilien, Australien, Japan, den USA, Südkorea und Uruguay. Die ERASMUS+ Stipendiat*innen studieren an europäischen Partneruniversitäten der Uni Vechta.


    Criteria of this press release:
    Journalists, Students
    interdisciplinary
    transregional, national
    Miscellaneous scientific news/publications, Studies and teaching
    German


    Die Stipendiat*innen mit Sarah Winkler (l.) und Prof. Dr. Kim-Patrick Sabla (2.v.l.).


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay