idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Share on: 
07/09/2019 15:24

Bleibt die TU Dresden Exzellenzuniversität?

Kim-Astrid Magister Pressestelle
Technische Universität Dresden

    Am 19. Juli 2019 trifft die Exzellenzkommission die Förderentscheidungen für die 2. Förderlinie „Exzellenzuniversitäten“. Damit entscheidet sich auch für die TU Dresden, ob sie weiterhin den Titel Exzellenzuniversität tragen und die damit verbundenen Fördermittel erhalten wird.

    Der Wissenschaftsrat hat angekündigt, dass die Sitzung der Exzellenzkommission bis in den Nachmittag des 19. Juli dauern wird. Die Ergebnisse werden im Anschluss in einer Pressekonferenz bekanntgegeben, die voraussichtlich zwischen 16:00 und 16:30 Uhr beginnt. Eine vorherige gesonderte Information über die Entscheidung an die einzelnen Universitäten wird laut Wissenschaftsrat nicht erfolgen.

    Deshalb lädt das Rektorat der TU Dresden die Beschäftigten und Studierenden sowie weitere Unterstützer und Gäste ab 16:00 Uhr in den Festsaal Dülferstraße ein, um gemeinsam die Live-Übertragung der Pressekonferenz aus dem Wissenschaftszentrum Bonn zu verfolgen.

    Der Sächsische Ministerpräsident, Michael Kretschmer, und der Oberbürgermeister der Stadt Dresden, Dirk Hilbert, werden vor Ort sein. Außerdem ist eine kurze Liveschalte zur Sächsischen Wissenschaftsministerin, Dr. Eva-Maria Stange, angedacht.

    Die TU Dresden wird keine eigene Pressekonferenz durchführen, lädt aber Medienvertreter herzlich ein, ebenfalls ab 16:00 Uhr bei der Verkündung der Entscheidung zugegen zu sein und den Livestream aus Bonn zu verfolgen. Der Rektor steht im Anschluss für Fragen und Statements zur Verfügung.

    Um Anmeldung per E-Mail an pressestelle@tu-dresden.de wird gebeten.

    Informationen für Journalisten:
    Kim-Astrid Magister
    Tel.: 0351 463-32398
    E-Mail: pressestelle@tu-dresden.de


    Criteria of this press release:
    Journalists, Scientists and scholars
    interdisciplinary
    transregional, national
    Press events, Science policy
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay