idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Share on: 
09/12/2019 16:25

Großer Erfolg für die Bauhaus-Universität Weimar im Tenure-Track-Programm: acht zusätzliche Professuren eingeworben

Claudia Weinreich Universitätskommunikation
Bauhaus-Universität Weimar

    Sehr erfolgreich abgeschnitten hat die Bauhaus-Universität Weimar beim Bund-Länder-Programm zur Förderung des Wissenschaftlichen Nachwuchses, wie die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) am heutigen Donnerstag, 12. September, bekanntgegeben hat: Ab Dezember 2019 kann die Universität acht neue Juniorprofessuren einrichten. Damit können in den kommenden Jahren hoch spezialisierte junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler nach Weimar berufen werden und unter hervorragenden Arbeitsbedingungen Forschung, Gestaltung und Lehre an der Bauhaus-Universität Weimar bereichern.

    Mit den neuen Professuren stärkt die Universität innovative Themenfelder, die das Profil der Universität um neue wissenschaftliche Bereiche erweitern und der Lehre neue thematische Impulse geben. Inhaltlich gemeinsam ist allen Professuren, dass sie sich mit der grundlegenden Frage befassen werden, wie das Verhältnis von Mensch, Technik und Umwelt gestaltet werden kann, um unsere Umwelt als lebenswert zu erhalten und den Zusammenhalt der Gesellschaft zu sichern. Die Herausforderungen reichen dabei von den Möglichkeiten und Bedingungen der Digitalisierung über eine zeitgemäße Verbindung von Technik und Design bis hin zu Sicherheit und Nachhaltigkeit im Blick auf Bauentwurf, Bauökonomie und Konstruktion.

    »Die Bewilligung aller acht von uns beantragten Tenure-Track-Professuren ist wirklich ein großartiger Erfolg für unsere Universität«, freut sich Präsident Prof. Dr. Winfried Speitkamp. »Die Entscheidung bestätigt das Nachwuchskonzept, das wir in diesem Rahmen ganz neu entwickelt haben und welches uns zugleich die Möglichkeit gibt, hoch aktuelle und gesellschaftlich enorm bedeutsame Themen an unserer Universität zu bearbeiten. Zusätzlich werden wir unsere Lehrangebote damit noch attraktiver gestalten.«

    Mit dem Bund-Länder-Programm wird die Tenure-Track-Professur erstmals breit an den Universitäten in Deutschland etabliert. In seinem Programm stellt der Bund insgesamt eine Milliarde Euro bereit, um die 1000 zusätzlichen Professuren zu fördern. Nach der Bewerbung durch die einzelnen Hochschulen erfolgte die Auswahl durch ein wissenschaftsgeleitetes Verfahren. In diesem hat das Auswahlgremium nun über bundesweit 532 Tenure-Track-Professuren an 57 Hochschulen für eine Förderung entschieden. In der ersten Bewilligungsrunde 2017 wurden bereits 468 Tenure-Track-Professuren vergeben. Insgesamt erhalten 75 Hochschulen zusätzliche Professuren, die Laufzeit des Programms reicht bis zum Jahr 2032.


    More information:

    http://Website des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft (TMWWDG):
    https://wirtschaft.thueringen.de/ministerium/presseservice/detailseite/news/ries...
    http://Website des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF):
    https://www.bmbf.de/de/wissenschaftlicher-nachwuchs-144.html


    Criteria of this press release:
    Journalists, Scientists and scholars, all interested persons
    interdisciplinary
    transregional, national
    Science policy, Studies and teaching
    German


    Hauptgebäude der Bauhaus-Universität Weimar


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).