Stillen: hilfreich für Mütter- und Kindergesundheit? 25 Jahre Nationale Stillkommission

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Share on: 
11/29/2019 21:01

Stillen: hilfreich für Mütter- und Kindergesundheit? 25 Jahre Nationale Stillkommission

Dr. Iris Lehmann Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Max Rubner-Institut - Bundesforschungsinstitut für Ernährung und Lebensmittel

    In Deutschland waren im Jahr 2017 36 Prozent der Schwangeren übergewichtig. Von diesen waren etwa 15 Prozent adipös, das heißt ihr Body-Mass-Index lag über 30 kg/m2. Die Zahl ist über die letzten Jahrzehnte deutlich angestiegen. Prof. Regina Ensenauer, Leiterin des Instituts für Kinderernährung am Max Rubner-Institut in Karlsruhe: „Ungünstige Ernährungseinflüsse im Mutterleib können zu einer „Fehlprägung“ und somit zu einem erhöhten Risiko für Übergewicht beim Kind führen. Stillen als erste Ernährungsweise des Menschen scheint dieses Risiko senken zu können. Jedoch können wir bei adipösen Frauen eine geringere Stillrate als bei normalgewichtigen Frauen feststellen.“

    Seit 2019 ist die Nationale Stillkommission, die in diesem Jahr 25 Jahre alt wird, am Max Rubner-Institut und dort am Institut für Kinderernährung, bei Prof Ensenauer, angesiedelt.
    Die Kommission wurde mit dem Ziel gegründet, „die Entwicklung einer neuen Stillkultur in der Bundesrepublik Deutschland zu unterstützen und dazu beizutragen, dass Stillen zur normalen Ernährung für Säuglinge wird.“

    Zur Feier des 25-jährigen Bestehens findet am Samstag, den 30.11.2019 im Rahmen des 29. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Perinatale Medizin (https://www.dgpm-kongress.de) in Berlin das Symposium „25 Jahre Nationale Stillkommission. Stillen: hilfreich für Mütter- und Kindergesundheit?“ statt. Von 12 Uhr bis 13:30 Uhr präsentieren Fachexperten den aktuellen Forschungsstand zum Thema Stillen. Im Vordergrund steht die derzeitige Evidenz zu gesundheitlichen Aspekten des Stillens für Mutter und Kind. Zur Auswirkung des mütterlichen BMI und dem Zusammenhang zwischen Migration und Stillverhalten werden aktuelle Forschungsergebnisse präsentiert. Beiträge zu den Zielen im Bereich der Stillförderung, abgeleitet aus dem Projekt Becoming Breastfeeding Friendly (BBF), runden das wissenschaftliche Programm ab. Den Festvortrag „25 Jahre Stillkommission“, über Entstehung und Entwicklung der Kommission in 25 Jahren, hält Prof. Dr. Hildegard Przyrembel, Mitbegründerin und ehemalige Leiterin der Geschäftsstelle der Kommission.


    Contact for scientific information:

    stillkommission@mri.bund.de


    More information:

    http://www.mri.bund.de


    Criteria of this press release:
    Journalists
    Medicine, Nutrition / healthcare / nursing, Social studies
    transregional, national
    Advanced scientific education, Scientific conferences
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay