Weiterbildung „Schuldnerberatung“ des Instituts für Forschung und Weiterbildung (IFW) der Hochschule Koblenz startet

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Share on: 
12/02/2019 11:03

Weiterbildung „Schuldnerberatung“ des Instituts für Forschung und Weiterbildung (IFW) der Hochschule Koblenz startet

Sarah Stein Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

    Die Weiterbildung Schuldnerberatung der Hochschule Koblenz geht ab April 2020 in die bereits dritte Runde. In sieben Modulen, die sich über sieben Monate erstrecken, erlangen die Studierenden das Zertifikat „Schuldnerberater*in“ der Hochschule Koblenz. Es wird im sogenannten „blended-learning“ gelehrt, einer didaktisch sinnvollen Verknüpfung von traditionellen Präsenzveranstaltungen und modernen Formen von E-Learning. Dabei finden jeweils eine 1,5 tägige Präsenzveranstaltung pro Monat an der Hochschule Koblenz sowie gruppenbasierte Online-Lehre vom heimischen Computer aus statt.

    Das interdisziplinäre Team von erfahrenen Praktikern und Lehrenden deckt alle relevanten Themen der Schuldnerberatung ab. Dazu gehören rechtliche und wirtschaftliche Grundlagen und Vertiefungen, Methoden, Netzwerkarbeit, Prävention sowie Sanierungsstrategien und Verbraucherinsolvenz. Ziel ist, den Einstieg in das Arbeitsfeld der Schuldnerberatung zu ermöglichen.

    „Schuldnerberatung ist ein Arbeitsfeld in der Sozialen Arbeit, das in den letzten Jahren verstärkt an Bedeutung zugenommen hat“, erklärt Prof. Dr. Gabriele Janlewing, wissenschaftliche Leiterin der Weiterbildung. Pro Jahr werden ca. 100.000 neue Verbraucherinsolvenzanträge gestellt, über sechs Millionen in Deutschland lebende Personen sind überschuldet. Schulden spielen in nahezu jedem Arbeitsfeld der Sozialen Arbeit auch eine Rolle, da mit wirtschaftlichen Notlagen auch psychosoziale Schwierigkeiten (Suchtgefährdung, Familienkonflikte, drohende Wohnungslosigkeit) einhergehen. In sieben Modulen werden alle grundlegenden Themen der Schuldnerberatung intensiv erarbeitet.

    Neben der hohen fachlichen Qualifikation soll es bei der Weiterbildung auch darum gehen, wertvolle Netzwerkarbeit sowie Schnittstellenmanagement zu fördern. „Uns ist es wichtig, dass bei dieser Weiterbildung vor allem auch der Austausch zwischen spezialisierten Schuldner- und Insolvenzberater*innen sowie solchen Berater*innen, die mit dem Thema Schulden im Rahmen eines integrativen Beratungsprozesses in Berührung kommen, ermöglicht wird“, so Janlewing.

    Die Weiterbildung richtet sich an Sozialpädagog*innen und Sozialarbeiter*innen, Rechtsanwält*innen, Casemanager*innen, aber auch Quereinsteiger*innen im Bereich Schuldnerberatung sind willkommen. Der Kurs kostet 1.998 Euro, nach Rücksprache sind Module auch einzeln buchbar. Die Weiterbildung schließt mit dem Zertifikat „Schuldnerberater*in“ ab. Für Rückfragen steht Julian Keitsch telefonisch unter (0261) 9528239 oder per eMail an keitsch@hs-koblenz.de zur Verfügung. Die Anmeldung erfolgt über die Homepage www.ifw-anmeldung.de.


    More information:

    http://www.hs-koblenz.de


    Criteria of this press release:
    Business and commerce, Journalists
    Law, Social studies
    transregional, national
    Advanced scientific education, Miscellaneous scientific news/publications
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay