Presseeinladung: Auftaktveranstaltung innOsci – das Forum für offene Innovationskultur

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Share on: 
12/02/2019 13:33

Presseeinladung: Auftaktveranstaltung innOsci – das Forum für offene Innovationskultur

Peggy Groß Kommunikation
Stifterverband

    Offene Innovation, offene Wissenschaft: Wo liegen die Quellen für neues Wissen?

    Freitag, 6. Dezember 2019
    09:30 – 16:00 Uhr
    Allianz Forum
    Pariser Platz 6
    10117 Berlin

    Wie können bereits in frühen Phasen Akteure aus Wissenschaft, Wirtschaft und aus der Gesellschaft Forschungs- und Innovationsprozessen gemeinsam gestalten, um von Beginn an große gesellschaftliche Herausforderungen mitzudenken? Was sind aktuelle Fragestellungen bei Urheber- und Schutzrechten im Hinblick auf Open Source? Nachdem auf der Auftaktveranstaltung von innOsci das neu gegründete Forum für offene Innovationskultur vorgestellt wurde, sollen diese Fragen diskutiert, weitere Fragestellungen identifiziert und bereits erste Ideen entwickelt werden.

    innOsci - das Forum für offene Innovationskultur will bisher ungenutzte Möglichkeitsräume erschließen, in dem es Diskurse von Experten und Praktikern aus Wissenschaft, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik sektorenübergreifend bündelt und Strategien für kooperative Innovationsprozesse entwickelt. innOsci versteht sich als Plattform, als Think Tank und Experimentierraum. Das neugegründete Forum wird vom Stifterverband mit einer Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung durchgeführt und unterstützt die Mission Neue Quellen – Neues Wissen der Hightech-Strategie der Bundesregierung. Die Auftaktveranstaltung findet am 6. Dezember in Berlin statt.

    Nähere Informationen zu innOsci und zum Programm der Auftaktveranstaltung finden Sie unter https://www.stifterverband.org/veranstaltungen/2019_12_06_innosci_kick-off

    Pressevertreter sind herzlich eingeladen! Bitte melden Sie sich mit ihren Angaben (Name, Vorname, Medium und Funktion) per E-Mail unter presse@stifterverband.de an.

    Pressekontakt:
    Peggy Groß
    Pressereferentin
    T 030 322982-530
    presse@stifterverband.de


    Criteria of this press release:
    Journalists
    interdisciplinary
    transregional, national
    Press events, Transfer of Science or Research
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay