Presseeinladung: Auftaktveranstaltung innOsci – das Forum für offene Innovationskultur

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
02.12.2019 13:33

Presseeinladung: Auftaktveranstaltung innOsci – das Forum für offene Innovationskultur

Peggy Groß Kommunikation
Stifterverband

    Offene Innovation, offene Wissenschaft: Wo liegen die Quellen für neues Wissen?

    Freitag, 6. Dezember 2019
    09:30 – 16:00 Uhr
    Allianz Forum
    Pariser Platz 6
    10117 Berlin

    Wie können bereits in frühen Phasen Akteure aus Wissenschaft, Wirtschaft und aus der Gesellschaft Forschungs- und Innovationsprozessen gemeinsam gestalten, um von Beginn an große gesellschaftliche Herausforderungen mitzudenken? Was sind aktuelle Fragestellungen bei Urheber- und Schutzrechten im Hinblick auf Open Source? Nachdem auf der Auftaktveranstaltung von innOsci das neu gegründete Forum für offene Innovationskultur vorgestellt wurde, sollen diese Fragen diskutiert, weitere Fragestellungen identifiziert und bereits erste Ideen entwickelt werden.

    innOsci - das Forum für offene Innovationskultur will bisher ungenutzte Möglichkeitsräume erschließen, in dem es Diskurse von Experten und Praktikern aus Wissenschaft, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik sektorenübergreifend bündelt und Strategien für kooperative Innovationsprozesse entwickelt. innOsci versteht sich als Plattform, als Think Tank und Experimentierraum. Das neugegründete Forum wird vom Stifterverband mit einer Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung durchgeführt und unterstützt die Mission Neue Quellen – Neues Wissen der Hightech-Strategie der Bundesregierung. Die Auftaktveranstaltung findet am 6. Dezember in Berlin statt.

    Nähere Informationen zu innOsci und zum Programm der Auftaktveranstaltung finden Sie unter https://www.stifterverband.org/veranstaltungen/2019_12_06_innosci_kick-off

    Pressevertreter sind herzlich eingeladen! Bitte melden Sie sich mit ihren Angaben (Name, Vorname, Medium und Funktion) per E-Mail unter presse@stifterverband.de an.

    Pressekontakt:
    Peggy Groß
    Pressereferentin
    T 030 322982-530
    presse@stifterverband.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    fachunabhängig
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Pressetermine
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay