Erster Spatenstich für den Forschungsbau SCALE

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo


Share on: 
12/05/2019 10:17

Erster Spatenstich für den Forschungsbau SCALE

Mechtild Freiin v. Münchhausen Referat für Kommunikation und Marketing
Leibniz Universität Hannover

    Beginn des Neubauvorhabens mit Wissenschaftsminister Björn Thümler

    Die Leibniz Universität Hannover lädt Medienvertreterinnen und –vertreter herzlich zum Spatenstich für den neuen Forschungsbau „SCALE Skalierbare Produktionssysteme der Zukunft“ ein. In dem neuen Gebäude in unmittelbarer Nähe des Produktionstechnischen Zentrums Hannover der LUH in Garbsen werden zukünftig interdisziplinäre Forschergruppen aus verschiedenen Bereichen der Produktionstechnik und des Maschinenbaus an effizienteren und nachhaltigeren Fertigungsmethoden für Großbauteile forschen, wie sie zum Beispiel in Windkraftanlagen, Flugzeugen oder Schiffen zum Einsatz kommen.

    Wann? Montag, 9. Dezember 2019, 11.30 Uhr

    Wo? Leibniz Universität Hannover, Campus Maschinenbau,
    An der Universität 2, 30823 Garbsen


    Programmablauf:

    11.30 Uhr
    Begrüßung:
    Prof. Dr. Volker Epping, Präsident der Leibniz Universität Hannover

    Grußworte:

    Björn Thümler, Niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur

    Hauke Jagau, Regionspräsident der Region Hannover

    Dr. Christian Grahl, Bürgermeister der Stadt Garbsen

    Prof. Dr.-Ing. Stephan Kabelac, Studiendekan der Fakultät für Maschinenbau

    Marcus Fissan, HENN Architekten Berlin

    Ca. 12 Uhr
    Spatenstich
    Symbolischer Baubeginn des Neubauvorhabens SCALE
    (Fototermin)

    Ab 12.15 Uhr
    Umtrunk und Imbiss
    Produktionstechnisches Zentrum Hannover (PZH), Spine, An der Universität 2, 30823 Garbsen

    Wir bitten um Anmeldung unter kommunikation@uni-hannover.de oder telefonisch unter 0511 762 5342.

    Hinweis an die Redaktion:
    Für weitere Informationen steht Ihnen Mechtild Freiin v. Münchhausen, Leiterin des Referats für Kommunikation und Marketing und Pressesprecherin der Leibniz Universität Hannover, unter Telefon +49 511 762 5342 oder per E-Mail unter kommunikation@uni-hannover.de gern zur Verfügung.


    Criteria of this press release:
    Journalists
    interdisciplinary
    transregional, national
    Press events
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay