idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Magazin
Share on: 
12/12/2019 10:34

Geschenkeliebling Gutschein: Warum er bei Verbrauchern und Geschäften so beliebt ist

Maxie Strate Marketing & Communications
International School of Management (ISM)

    Mehr als 100 Milliarden Euro wird der deutsche Einzelhandel 2019 am Weihnachtsgeschäft verdienen. Zu den beliebtesten und teuersten Geschenken zählen auch in diesem Jahr Gutscheine. Die sind praktisch und entpuppen sich quasi nie als Fehlkauf. Prof. Dr. Christiane Beyerhaus ist Expertin für Handel und Einkauf an der International School of Management (ISM) in Hamburg. Sie weiß, warum Geschenkgutscheine nicht nur vom Kunden, sondern auch von den Geschäften so geliebt werden.

    Unter jedem vierten Weihnachtsbaum werden an Heiligabend lauf IFH Köln Gutscheine für Geschäfte liegen. 19 Prozent der Verbraucher wollen zudem Gutscheine für Dienstleistungen verschenken. „Besonders beliebt sind beim Kunden Gutscheine für Erlebnisse geworden, die man sich nicht mal eben gönnt wie Musicalbesuche, Wellness oder Städtereisen. Gemeinsam Zeit zu verbringen hat heute auch beim Verschenken einen hohen Stellenwert“, erklärt Prof. Dr. Christiane Beyerhaus die Kundensicht. Dabei ist die Auswahl enorm gestiegen, schließlich gibt es kaum mehr ein Unternehmen, das keine Gutscheine anbietet – von der kleinen Geschenkkarte für den Drogeriemarkt bis zum hochpreisigen Event.

    Aber auch für den Einzelhandel sind Gutscheine ein Glücksfall. Sie sorgen nicht nur für weniger Umtäusche, sondern sind auch gut um neue Kunden zu gewinnen und alte zu halten. „Gutscheine sind ja eine maximale Freiheit an Wunscherfüllung für den Kunden und deshalb gerade für das Gewinnen neuer Kunden so wichtig, schließlich ist ihre Zufriedenheit sicher. Bestehende Kunden beschäftigen sich einmal mehr mit der Produkt- und Leistungspalette und werden so gebunden.“ Positiver Nebeneffekt: Meist wird die Gutscheinsumme überschritten und der Beschenkte gibt zusätzlich Geld aus.

    Aufpassen ist allerdings angesagt bei der Geltungsdauer. Wird diese überschritten, ist das Geschenk sozusagen verschenkt. Und das wäre besonders schade, schließlich zählen Gutscheine zu den teuersten Geschenken unter dem Weihnachtsbaum.

    Hintergrund:
    Die International School of Management (ISM) zählt zu den führenden privaten Wirtschaftshochschulen in Deutschland. In den einschlägigen Hochschulrankings rangiert die ISM regelmäßig an vorderster Stelle.
    Die ISM hat Standorte in Dortmund, Frankfurt/Main, München, Hamburg, Köln, Stuttgart und Berlin. An der staatlich anerkannten, privaten Hochschule in gemeinnütziger Trägerschaft wird der Führungsnachwuchs für international orientierte Wirtschaftsunternehmen in kompakten, anwendungsbezogenen Studiengängen ausgebildet. Alle Studiengänge der ISM zeichnen sich durch Internationalität und hohe Lehrqualität aus. Projekte in Kleingruppen gehören ebenso zum Hochschulalltag wie integrierte Auslandssemester und -module an einer der rund 190 Partnerhochschulen der ISM.

    Pressekontakt:
    Maxie Strate
    Leiterin Marketing & Communications
    ISM International School of Management GmbH
    Otto-Hahn-Str. 19
    44227 Dortmund
    tel.: 0231.97 51 39-31
    fax: 0231.97 51 39-39
    E-Mail: maxie.strate@ism.de


    Images

    Prof. Dr. Christiane Beyerhaus leitet an der ISM die Studiengänge B.A. Global Brand & Fashion Management und M.A. Luxury, Fashion & Sales Management.
    Prof. Dr. Christiane Beyerhaus leitet an der ISM die Studiengänge B.A. Global Brand & Fashion Manage ...
    ISM
    None


    Criteria of this press release:
    Journalists
    Economics / business administration
    transregional, national
    Miscellaneous scientific news/publications
    German


     

    Prof. Dr. Christiane Beyerhaus leitet an der ISM die Studiengänge B.A. Global Brand & Fashion Management und M.A. Luxury, Fashion & Sales Management.


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).