Geschenkeliebling Gutschein: Warum er bei Verbrauchern und Geschäften so beliebt ist

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo


Teilen: 
12.12.2019 10:34

Geschenkeliebling Gutschein: Warum er bei Verbrauchern und Geschäften so beliebt ist

Maxie Strate Marketing & Communications
International School of Management (ISM)

    Mehr als 100 Milliarden Euro wird der deutsche Einzelhandel 2019 am Weihnachtsgeschäft verdienen. Zu den beliebtesten und teuersten Geschenken zählen auch in diesem Jahr Gutscheine. Die sind praktisch und entpuppen sich quasi nie als Fehlkauf. Prof. Dr. Christiane Beyerhaus ist Expertin für Handel und Einkauf an der International School of Management (ISM) in Hamburg. Sie weiß, warum Geschenkgutscheine nicht nur vom Kunden, sondern auch von den Geschäften so geliebt werden.

    Unter jedem vierten Weihnachtsbaum werden an Heiligabend lauf IFH Köln Gutscheine für Geschäfte liegen. 19 Prozent der Verbraucher wollen zudem Gutscheine für Dienstleistungen verschenken. „Besonders beliebt sind beim Kunden Gutscheine für Erlebnisse geworden, die man sich nicht mal eben gönnt wie Musicalbesuche, Wellness oder Städtereisen. Gemeinsam Zeit zu verbringen hat heute auch beim Verschenken einen hohen Stellenwert“, erklärt Prof. Dr. Christiane Beyerhaus die Kundensicht. Dabei ist die Auswahl enorm gestiegen, schließlich gibt es kaum mehr ein Unternehmen, das keine Gutscheine anbietet – von der kleinen Geschenkkarte für den Drogeriemarkt bis zum hochpreisigen Event.

    Aber auch für den Einzelhandel sind Gutscheine ein Glücksfall. Sie sorgen nicht nur für weniger Umtäusche, sondern sind auch gut um neue Kunden zu gewinnen und alte zu halten. „Gutscheine sind ja eine maximale Freiheit an Wunscherfüllung für den Kunden und deshalb gerade für das Gewinnen neuer Kunden so wichtig, schließlich ist ihre Zufriedenheit sicher. Bestehende Kunden beschäftigen sich einmal mehr mit der Produkt- und Leistungspalette und werden so gebunden.“ Positiver Nebeneffekt: Meist wird die Gutscheinsumme überschritten und der Beschenkte gibt zusätzlich Geld aus.

    Aufpassen ist allerdings angesagt bei der Geltungsdauer. Wird diese überschritten, ist das Geschenk sozusagen verschenkt. Und das wäre besonders schade, schließlich zählen Gutscheine zu den teuersten Geschenken unter dem Weihnachtsbaum.

    Hintergrund:
    Die International School of Management (ISM) zählt zu den führenden privaten Wirtschaftshochschulen in Deutschland. In den einschlägigen Hochschulrankings rangiert die ISM regelmäßig an vorderster Stelle.
    Die ISM hat Standorte in Dortmund, Frankfurt/Main, München, Hamburg, Köln, Stuttgart und Berlin. An der staatlich anerkannten, privaten Hochschule in gemeinnütziger Trägerschaft wird der Führungsnachwuchs für international orientierte Wirtschaftsunternehmen in kompakten, anwendungsbezogenen Studiengängen ausgebildet. Alle Studiengänge der ISM zeichnen sich durch Internationalität und hohe Lehrqualität aus. Projekte in Kleingruppen gehören ebenso zum Hochschulalltag wie integrierte Auslandssemester und -module an einer der rund 190 Partnerhochschulen der ISM.

    Pressekontakt:
    Maxie Strate
    Leiterin Marketing & Communications
    ISM International School of Management GmbH
    Otto-Hahn-Str. 19
    44227 Dortmund
    tel.: 0231.97 51 39-31
    fax: 0231.97 51 39-39
    E-Mail: maxie.strate@ism.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Wirtschaft
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Prof. Dr. Christiane Beyerhaus leitet an der ISM die Studiengänge B.A. Global Brand & Fashion Management und M.A. Luxury, Fashion & Sales Management.


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay