Presseeinladung zur XII. ZNU-Zukunftskonferenz

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo


Share on: 
02/14/2020 11:59

Presseeinladung zur XII. ZNU-Zukunftskonferenz

Jan Vestweber Pressestelle
Universität Witten/Herdecke

    In neun Wochen findet die XII. ZNU-Zukunftskonferenz im KOMED MediaPark in Köln statt, zu der wir Sie heute ganz herzlich einladen möchten!

    „Zielkonflikte als Innovationsmotor“– Nicht schwarz-weiß sehen, sondern farbig“

    vom 21. bis 22. April 2020
    im KOMED MediaPark
    Lohmühlenstraße 65, 12435 Köln

    In diesem Jahr stellen wir uns u.a. den Fragestellungen: „Wie wandeln wir Zielkonflikte in Innovationen? Ist Elektromobilität in der Gesamtbetrachtung wirklich ökologischer als der Dieselantrieb oder ist die Gurke im „Plastikmantel“ unter Nachhaltigkeitsbetrachtung wirklich „schlechter“?“

    Lassen Sie sich von Janis McDavid zum Thema „Wie überwinden wir Barrieren?“ inspirieren und erfahren Sie innerhalb der neuen „Kommunikationsarena“, wie Unternehmen & Agenturen mit unterschiedlichen Marketing- und Kommunikationsansätzen das Thema Nachhaltigkeit erfolgreich in Richtung Konsumenten transportieren. Unter dem Motto „Wie gewinnen wir Konsumentinnen und Konsumenten für mehr Nachhaltigkeit?“

    Impulse erhalten Sie u.a. durch Philipp Welte (Burda Verlag), Alexander Wehrle (1. FC Köln), Nicola Tanaskovic (REWE), Ronen Dimant (Barilla), Gerhard Bruder (ICA), Timothy Glaz (Werner & Mertz), Lutz Richrath (REWE Richrath), Sabine Sabet (BVE), Bernhard Burdick (Verbraucherzentrale NRW), Dr. Martina Lindner (Fraunhofer Institut), Aysel Osmanoglu (GLS Bank), Thomas Pütter (Nagel-Group), Markus Müller-Drexel (Interseroh), Jacob Berndt („We are Tomorrow“, Social Bank), René Große-Vehne (GV Management) und vielen weiteren Topvertreterinnen und- vertretern von Handels- und Herstellerseite.

    Gerne steht Ihnen das ZNU-Team in der Presselounge während der Konferenz zur Verfügung. Nehmen Sie dazu gerne im Vorfeld Kontakt zu uns auf.
    Weitere Informationen zum Programm der Konferenz finden Sie unter
    www.uni-wh.de/Zukunftskonferenz

    Bitte geben Sie uns per Mail oder telefonisch Bescheid, ob wir mit Ihrem Kommen rechnen können.

    Kontakt:
    Patricia Kief
    ZNU-Marketingleitung
    Tel: +49 (0) 2302 926-862 | Fax: +49 (0) 2302 926-585 | Mobil: +49(0) 1520 45 74 218 | Mail: patricia.kief@uni-wh.de
    Homepage: www.uni-wh.de/znu

    Über uns:
    Die Universität Witten/Herdecke (UW/H) nimmt seit ihrer Gründung 1982 eine Vorreiterrolle in der deutschen Bildungslandschaft ein: Als Modelluniversität mit über 2.600 Studierenden in den Bereichen Gesundheit, Wirtschaft und Kultur steht die UW/H für eine Reform der klassischen Alma Mater. Wissensvermittlung geht an der UW/H immer Hand in Hand mit Werteorientierung und Persönlichkeitsentwicklung.

    Das ZNU – Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung ist ein anwendungsorientiertes Forschungsinstitut innerhalb der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft. Als Nachhaltigkeitsinitiative von Wirtschaft und Wissenschaft arbeitet das ZNU in den Bereichen Forschung, Lehre, Weiterbildung und Konferenzen daran, Nachhaltigkeit für Führungskräfte von heute und morgen greifbar zu machen und für die Chancen Nachhaltiger Unternehmensführung zu begeistern unter dem Motto: driving sustainable change.

    Witten wirkt. In Forschung, Lehre und Gesellschaft.


    Criteria of this press release:
    Business and commerce, Journalists
    Economics / business administration, Environment / ecology, Nutrition / healthcare / nursing
    transregional, national
    Scientific conferences, Transfer of Science or Research
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay