Presseeinladung zur XII. ZNU-Zukunftskonferenz

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Science Video Project


Teilen: 
14.02.2020 11:59

Presseeinladung zur XII. ZNU-Zukunftskonferenz

Jan Vestweber Pressestelle
Universität Witten/Herdecke

    In neun Wochen findet die XII. ZNU-Zukunftskonferenz im KOMED MediaPark in Köln statt, zu der wir Sie heute ganz herzlich einladen möchten!

    „Zielkonflikte als Innovationsmotor“– Nicht schwarz-weiß sehen, sondern farbig“

    vom 21. bis 22. April 2020
    im KOMED MediaPark
    Lohmühlenstraße 65, 12435 Köln

    In diesem Jahr stellen wir uns u.a. den Fragestellungen: „Wie wandeln wir Zielkonflikte in Innovationen? Ist Elektromobilität in der Gesamtbetrachtung wirklich ökologischer als der Dieselantrieb oder ist die Gurke im „Plastikmantel“ unter Nachhaltigkeitsbetrachtung wirklich „schlechter“?“

    Lassen Sie sich von Janis McDavid zum Thema „Wie überwinden wir Barrieren?“ inspirieren und erfahren Sie innerhalb der neuen „Kommunikationsarena“, wie Unternehmen & Agenturen mit unterschiedlichen Marketing- und Kommunikationsansätzen das Thema Nachhaltigkeit erfolgreich in Richtung Konsumenten transportieren. Unter dem Motto „Wie gewinnen wir Konsumentinnen und Konsumenten für mehr Nachhaltigkeit?“

    Impulse erhalten Sie u.a. durch Philipp Welte (Burda Verlag), Alexander Wehrle (1. FC Köln), Nicola Tanaskovic (REWE), Ronen Dimant (Barilla), Gerhard Bruder (ICA), Timothy Glaz (Werner & Mertz), Lutz Richrath (REWE Richrath), Sabine Sabet (BVE), Bernhard Burdick (Verbraucherzentrale NRW), Dr. Martina Lindner (Fraunhofer Institut), Aysel Osmanoglu (GLS Bank), Thomas Pütter (Nagel-Group), Markus Müller-Drexel (Interseroh), Jacob Berndt („We are Tomorrow“, Social Bank), René Große-Vehne (GV Management) und vielen weiteren Topvertreterinnen und- vertretern von Handels- und Herstellerseite.

    Gerne steht Ihnen das ZNU-Team in der Presselounge während der Konferenz zur Verfügung. Nehmen Sie dazu gerne im Vorfeld Kontakt zu uns auf.
    Weitere Informationen zum Programm der Konferenz finden Sie unter
    www.uni-wh.de/Zukunftskonferenz

    Bitte geben Sie uns per Mail oder telefonisch Bescheid, ob wir mit Ihrem Kommen rechnen können.

    Kontakt:
    Patricia Kief
    ZNU-Marketingleitung
    Tel: +49 (0) 2302 926-862 | Fax: +49 (0) 2302 926-585 | Mobil: +49(0) 1520 45 74 218 | Mail: patricia.kief@uni-wh.de
    Homepage: www.uni-wh.de/znu

    Über uns:
    Die Universität Witten/Herdecke (UW/H) nimmt seit ihrer Gründung 1982 eine Vorreiterrolle in der deutschen Bildungslandschaft ein: Als Modelluniversität mit über 2.600 Studierenden in den Bereichen Gesundheit, Wirtschaft und Kultur steht die UW/H für eine Reform der klassischen Alma Mater. Wissensvermittlung geht an der UW/H immer Hand in Hand mit Werteorientierung und Persönlichkeitsentwicklung.

    Das ZNU – Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung ist ein anwendungsorientiertes Forschungsinstitut innerhalb der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft. Als Nachhaltigkeitsinitiative von Wirtschaft und Wissenschaft arbeitet das ZNU in den Bereichen Forschung, Lehre, Weiterbildung und Konferenzen daran, Nachhaltigkeit für Führungskräfte von heute und morgen greifbar zu machen und für die Chancen Nachhaltiger Unternehmensführung zu begeistern unter dem Motto: driving sustainable change.

    Witten wirkt. In Forschung, Lehre und Gesellschaft.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wirtschaftsvertreter
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Umwelt / Ökologie, Wirtschaft
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay