Europa-Universität Viadrina lädt zu projektorientierter Weiterbildung Ukraine Calling ein / Bewerbung bis 30. September

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Share on: 
09/15/2020 14:33

Europa-Universität Viadrina lädt zu projektorientierter Weiterbildung Ukraine Calling ein / Bewerbung bis 30. September

Michaela Grün Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

    Von der Projektidee bis zur konkreten Umsetzung werden Teilnehmende der interdisziplinären Weiterbildung Ukraine Calling begleitet, zu der die Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) einlädt. Bis Mittwoch, den 30. September, können sich Vertreterinnen und Vertreter von deutschen, polnischen, ukrainischen und französischen Organisationen bewerben, die im Rahmen von Ukraine Calling ein transnationales Projekt zum Thema Migration umsetzen wollen.

    „Neben der wissensbasierten Förderung von konkreten Projektideen wird mit Ukraine Calling auch die Frage gestellt, wie nicht nur Wissen aus der Universität in die Gesellschaft vermittelt werden kann, sondern auch Universitäten vom (Praxis-)Wissen zivilgesellschaftlicher Organisationen profitieren“, beschreibt Projektleiter Stefan Henkel das besondere Format. Zudem stärke das Transferprojekt mit französischen, polnischen und ukrainischen Partnern die Kooperationen der Viadrina im Rahmen des Weimarer Dreiecks und der Ukraine.

    In zwei Phasen im Oktober und Dezember kommen die Teilnehmenden mittels interaktiver Hybridformate virtuell sowie in der Doppelstadt Frankfurt (Oder)-Słubice und in Kiew zusammen. Inhalte zum Schwerpunktthema Migration leisten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Europa-Universität Viadrina sowie der Kooperationspartner aus Kiew, Lyon und Poznań. Zudem entwickeln die Teilnehmenden im Austausch mit anderen internationalen Akteurinnen und Akteuren ihre Projektideen weiter und erhalten praktische Fertigkeiten in Konfliktmediation und im Fundraising. Ziel des Programms ist es, die Teilnehmenden mit Wissen, Fähigkeiten und einem Netzwerk auszustatten, das ihnen hilft, eigenständig ihre Projektideen mit internationalen Partnern umzusetzen.

    Bewerbung und weitere Informationen unter: www.ukrainecalling.eu

    Die Kosten für die Veranstaltungen, Unterbringung, Verpflegung während der Seminare und die Reisen nach Frankfurt (Oder) und Kiew werden im Rahmen des Programms übernommen. Die Europa-Universität veranstaltet Ukraine Calling in Kooperation mit dem ukrainischen Think-Tank Cedos, der Nationalen Kiew-Mohyla Akademie, der Adam-Mickiewicz-Universität Poznań, dem deutsch-französischen Forschungszentrum Centre Marc Bloch und dem Nationalen Jugendrat der Ukraine (National Youth Council Ukraine). Finanziell unterstützt wird das Programm vom Auswärtigen Amt im Rahmen der Projektförderung für Kooperationen mit den Ländern der Östlichen Partnerschaft.


    More information:

    http://www.ukrainecalling.eu


    Criteria of this press release:
    Business and commerce, Journalists, Scientists and scholars, Students, all interested persons
    Cultural sciences, Politics, Social studies
    transregional, national
    Advanced scientific education, Cooperation agreements
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay