idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Share on: 
01/19/2021 09:00

Erfolgreiche Winterferienkurse der Hochschule Koblenz sorgten für Kurzweil zu Hause

Sarah Stein Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

    KOBLENZ. Unter dem Motto „Science-up statt Lockdown“ haben insgesamt 26 Schülerinnen und Schüler an den virtuellen Winter-Ferienkursen der Hochschule Koblenz teilgenommen und dabei eine ganze Reihe spannender Versuche aus dem Bereich der Ingenieurwissenschaften durchgeführt. Dafür hatten sie von der Hochschule Koblenz einen Schuhkarton erhalten, der Werkzeug und wichtige Bauteile für die Experimente aus der Elektrotechnik und der Elektronik enthielt.

    Mit dem Inhalt des Schuhkartons konnten die Schülerinnen und Schüler zuhause alleine oder gemeinsam mit Eltern und Geschwistern löten, schrauben, basteln und kleben. Dabei waren die Versuche aber nicht vollständig im Karton enthalten – einige Sachen mussten aus dem Haushalt besorgt werden, beispielsweise ausgemusterte CDs, ein Spülschwamm oder eine defekte Energiesparlampe. „Mit diesen Komponenten aus dem Haushalt, den Bausätzen und dem Werkzeug aus dem Schuhkarton konnten Experimente durchgeführt werden, die einen sehr starken Anwendungsbezug zum täglichen Leben haben“, erklärte dazu Projektleiter Prof. Dr. Johannes Stolz aus dem Fachbereich Ingenieurwesen. So bauten die Schülerinnen und Schüler in Eigenregie unter anderem ein Ladegerät für Smartphones, einen externen Lautsprecherverstärker und eine Hochspannungs-Tesla-Spule auf.

    „Die Eltern haben mir berichtet, dass die Jugendlichen mit Feuereifer dabei waren und oft die ganze Familie Spaß daran hatte, die Versuche gemeinsam aufzubauen und auszuprobieren. Die Lockdown-Zeit wurde damit gefühlt verkürzt“, so Stolz, „es war ein gelungener Kurs, der dank des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur kostenlos angeboten werden konnte.“
    .


    More information:

    http://www.hs-koblenz.de


    Criteria of this press release:
    Journalists, Teachers and pupils, all interested persons
    Electrical engineering
    transregional, national
    Miscellaneous scientific news/publications, Schools and science
    German


    Einblick ins heimische Versuchslabor


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).