idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Share on: 
04/30/2021 12:51

Neuer Imagefilm „Studieren an der HTW Dresden“

Constanze Elgleb Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

    Ab sofort ist der neue Imagefilm der HTW Dresden auf der Webseite und unserem YouTube-Kanal zu sehen.

    Der Film wurde unter Leitung der Stabstelle Internationales in Zusammenarbeit mit der Filmagentur ravir umgesetzt.

    Der Film richtet sich insbesondere an Studieninteressierte. Es gibt eine deutsche und englischsprachige Version. Er begleitet die Absolventin Averil an die HTW Dresden. Averil kam im Wintersemester 2017/18 an die Hochschule, um Environmental Engineering zu studieren und sie blieb. Heute ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Fakultät Bauingenieurwesen. Im Film nimmt sie die Zuschauer*innen mit in die Labore und Hörsäle der Hochschule und gibt Einblicke in das studentische Leben Dresdens. „Der Film erzählt vom Ankommen, sich Weiterentwickeln und Bleiben.“, sagt Juliane Terpe, Leiterin der Stabsstelle Internationales. „Uns war wichtig, die vielen Facetten unserer Hochschule und des Studiums zu zeigen. Ein Studium an der HTW Dresden ist gekennzeichnet durch praxisorientierte Lehre in kleinen Studiengruppen und eine intensive Betreuung durch die Lehrkräfte. Egal ob internationale oder deutsche Studieninteressierte, alle sind herzlich willkommen bei uns in Dresden zu studieren.“

    Studieninteressierte mit einer internationalen Hochschulzugangsberechtigung können sich über das Bewerbungsportal uni-assist e.V. ab sofort bis zum 15. Juni für ein Studium im Wintersemester 2021/22 an der HTW Dresden bewerben. Informationen zum Bewerbungsprozess www.htw-dresden.de/degreestudents)

    Der Film ist auf dem YouTube-Kanal der HTW Dresden zu sehen:
    Englische Version: https://www.youtube.com/watch?v=ogqF_Yt9Xic&t=1s
    Deutsche Version: https://www.youtube.com/watch?v=2pwz-u_G_co


    Criteria of this press release:
    Journalists
    interdisciplinary
    transregional, national
    Organisational matters, Studies and teaching
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).