idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Share on: 
05/04/2021 15:24

CHE-Ranking: Studierende geben der TUM hervorragende Noten

Klaus Becker Corporate Communications Center
Technische Universität München

    Die Studierenden der Technischen Universität München (TUM) haben ihrer Universität ein sehr gutes Zeugnis ausgestellt. Für das Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) haben sie zahlreiche Aspekte des Studiums beurteilt. In allen bewerteten Fächern erreicht die TUM mehrfach die Spitzengruppe.

    Das CHE vergleicht im Dreijahresrhythmus einzelne Fächer an mehr als 300 Hochschulen, vor allem um Studieninteressierten eine Orientierung zu bieten. Dazu befragt das Centrum die Studierenden und wertet verschiedene Kennzahlen aus. In rund 30 Kategorien, die von Fach zu Fach variieren, werden die Hochschulen jeweils in drei Gruppen eingeteilt.

    Die TUM erreicht Dutzende Male die Spitzengruppe. Als sehr gut beurteilen die Studierenden die gesamte Studiensituation in Chemie, Informatik, Mathematik, Medizin und Politikwissenschaft. Auch bei anderen übergreifenden Kategorien wie dem Lehrangebot (Informatik, Mathematik, Medizin, Politikwissenschaft, Sportwissenschaft) und der Studienorganisation (Chemie, Mathematik, Medizin, Physik, Politikwissenschaft, Sportwissenschaft) haben die Studierenden Bestnoten vergeben.

    Sehr gute Unterstützung und Infrastruktur

    Besonders oft in der Spitzengruppe steht die TUM bei der Unterstützung am Studienanfang und den Bachelorabschlüssen in angemessener Zeit, beim Wissenschaftsbezug des Studiums sowie bei Bibliotheksausstattung und IT-Infrastruktur. Darüber hinaus punktet sie beispielsweise in Biowissenschaften bei der Vermittlung fachwissenschaftlicher Kompetenzen und den Angeboten zur Berufsorientierung, in Physik bei den Laborpraktika.

    Bemerkenswert sind die herausragenden Bewertungen der Politikwissenschaft, die an der TUM erstmals vollständig bewertet wurde, nachdem die TUM die Trägerschaft der Hochschule für Politik München (HfP) übernommen und deren Studienangebot ab 2016 neu aufgestellt hatte. Im Mittelpunkt der Studiengänge steht die Wechselwirkung von Politik und Technologie, die heute in nahezu allen Politikfeldern eine entscheidende Rolle spielt.

    Rang zwölf weltweit im „Employability Ranking“

    In den vergangenen Jahren hatte die TUM auch in den CHE-Ranglisten zu BWL und Wirtschaftsinformatik sowie zu Ingenieurwissenschaften sehr gut abgeschnitten.

    Dass die Absolventinnen und Absolventen optimal auf die Berufswelt vorbereitet werden, zeigt regelmäßig das „Global University Employability Ranking“, für das rund 9.000 Unternehmen in mehr als 20 Ländern befragt werden. Sie wählten die TUM zuletzt auf Rang zwölf weltweit.


    More information:

    https://ranking.zeit.de/che/de/ CHE Hochschulranking
    https://www.tum.de/studium/ Studium an der TUM
    https://www.tum.de/rankings/ Die TUM in Rankings


    Criteria of this press release:
    Business and commerce, Journalists, Scientists and scholars, Students, Teachers and pupils, all interested persons
    interdisciplinary
    transregional, national
    Contests / awards
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).