idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Share on: 
12/02/2021 13:08

Dies academicus digita:l Universität Leipzig erinnert mit Online-Veranstaltungen an den 612. Jahrestag ihrer Gründung

Susann Huster Stabsstelle Universitätskommunikation / Medienredaktion
Universität Leipzig

    Wie bereits im vergangenen wird die Universität Leipzig auch in diesem Jahr ihren Geburtstag pandemiebedingt rein digital feiern. Das Programm der Fakultäten und Einrichtungen zum traditionellen Dies academicus am 2. Dezember gibt Einblicke in Forschung und Lehre an der Universität Leipzig, die damit an den Jahrestag ihrer Gründung vor 612 Jahren erinnert. Alle Interessierten können es online verfolgen. Geplant sind etwa 30 digitale Veranstaltungen, für die meist eine Anmeldung erforderlich ist.

    Die Themenvielfalt der Online-Veranstaltungen am Dies academicus ist groß. Sie reicht von einer Ringvorlesung zum Thema "Handlungskompetenz für Nachhaltige Entwicklung", über die Riemann-Vorlesung "Frieden – Freude – Freiheit". Wie idealistisch sind Beethovens chorsymphonische Spätwerke?, die 350 Jahre Linck-Sammlung - Geschichte und Zeugnisse Leipziger Sammlungskultur bis hin zur Forschergruppe des Transregio 67, die unter dem Titel „Mehr als nur Haut und Knochen – schnellere und bessere Wundheilung in der Zukunft“ ihr aktuelles Projekt vorstellt. Interessierte erfahren wichtige Fakten über den dualen Studiengang Hebammenkunde und unter dem Titel „Maßgeschneiderte Proteine aus dem Computer“ über das rationale Design von Vakzinen und Wirkstoffen. Lehrende der Juristenfakultät stellen die Frage: „Sollte Alkoholkonsum in der Schwangerschaft strafbar sein?“

    Weitere Veranstaltungen befassen sich mit der Geschichte und Zeugnissen der Leipziger Sammlungskultur, dem neuen Bibliotop, der Schatzkammer der Leipziger Buchwissenschaft und mit Transferprojekten zum Sammeln von Praxiserfahrung in der Lehramtsausbildung. Sprachbegeisterte Besucher:innen des Dies academicus können an einem Mini-Sprachkurs in Galicisch, Baskisch oder Katalanisch teilnehmen. Unter dem Titel „Arbeiten in Leipzig – Weil ich hier Zukunft gestalten kann“ führen Mitarbeiter:innen des Career Service ein Gespräch mit dem Regisseur und Protagonisten des Imagefilmes zum Arbeitsmarkt in der Region Leipzig. Das Leipzig Lab "Global Health" bietet einen Vortrag zur Geschichte der Kalorie in Konsumgesellschaften an.

    Der Dies academicus ist ein akademischer Feiertag. Er ermöglicht auch der interessierten Öffentlichkeit, am Universitätsleben teilzunehmen.


    More information:

    http://www.uni-leipzig.de/dies


    Criteria of this press release:
    Journalists, Scientists and scholars, Students, all interested persons
    interdisciplinary
    transregional, national
    Miscellaneous scientific news/publications, Organisational matters
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).