idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Share on: 
01/09/2022 15:41

Call for Papers GMW Tagung 2022: Digitale Lehre nachhaltig gestalten

Jörg Hafer, Vorstand GMW Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft e.V.

    Für die 30. Jahrestagung der GMW "Digitale Lehre nachhaltig gestalten" können Beiträge eingereicht werden. Die Tagung findet von 12.9. - 14.9.2022 parallel und in enger Kooperation mit der DELFI-Tagung an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe statt. Das verbindende Tagungsmotto der GMW-Tagung 2022 und der DELFI 2022 lautet „Digitale Lehre nachhaltig gestalten“.

    Bildung im digitalen Kontext hat durch die Corona-Pandemie zu tiefgreifenden Veränderungsprozessen auf vielen Ebenen im Bereich der Infrastruktur, Methodik und Didaktik geführt. Auf der Tagung soll gefragt werden, ob und wie in den letzten Jahren und unter der Erfahrung der Pandemie neue Perspektiven auf die Nachhaltigkeit von Anstrengungen zur Erneuerung von Bildung mithilfe digitaler Medien gewonnen werden konnten. Weitere Schwerpunkte sind Konzepte der (Medien- und Bildungs-)Informatik und welche Umsetzungskonzepte aus der Corona-Zeit auch im Regelbetrieb wirkungsvoll eingesetzt werden können. Es soll der Frage nachgegangen werden, was aus der plötzlichen und intensiven Digitalisierungswelle gelernt werden kann.
    Gesucht werden Lang- und Kurzbeiträge, Poster, Workshopvorschläge sowie Demos und Tutorials. Angenommene Beiträge (Full-Papers, Short-Papers) erscheinen im Tagungsband in der Buchreihe „Medien in der Wissenschaft“ und als Open-Access-Publikation.
    Beiträge für Workshop/Tutorials müssen bis 28.2.2022, alle anderen Beitragsformate bis 31.03.2022 eingereicht werden.


    Contact for scientific information:

    Bernhard Standl, Pädagogische Hochschule Karlsruhe


    More information:

    https://www.gmw2022.de
    https://gmw-online.de


    Criteria of this press release:
    Journalists, Scientists and scholars
    Information technology, Media and communication sciences, Psychology, Social studies, Teaching / education
    transregional, national
    Scientific conferences
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).