idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Share on: 
01/11/2022 11:30

Wer rettet die Welt? Theologische Tage 2022 zu Klimawandel und Bewahrung der Schöpfung

Sarah Ludwig Stabsstelle Zentrale Kommunikation
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

    Der Klimawandel ist eine globale Herausforderung, die die Lebensgrundlage vieler Menschen bedroht und tiefgreifende Veränderungen in der Gesellschaft erfordert. Aber wer rettet die Welt? Gott oder die Menschen? Muss die Schöpfungstheologie umgeschrieben werden? Diese Fragen stehen im Fokus der Theologischen Tage, die am 19. und 20. Januar 2022 in Präsenz und digital an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) stattfinden. Die Hauptvorträge halten unter anderen der Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt Dr. Reiner Haseloff und der Chefökonom des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung Prof. Dr. Ottmar Edenhofer.

    Der Klimawandel betrifft die Gesellschaft als Ganzes. Er fordert tiefgreifende, konfliktträchtige Veränderungen. Wie dies angegangen und bewältigt werden kann, ist Thema der Theologischen Tage. Es geht um einschlägige Informationen, ethische Aufgaben der Menschen, die Rolle von Kirchen und Christen, die Herausforderungen der Demokratie bei notwendigen Entscheidungen und die ökonomische Transformation hiesiger Bergbauregionen. Wenn das politisch-ökologische Großthema "Bewahrung der Schöpfung" heißt, drängen sich aus theologischer Perspektive Fragen auf: Wer rettet die Welt? Ist es Gott? Die Menschheit? Jeder Einzelne? Und dann: Muss die Schöpfungstheologie umgeschrieben werden?

    In einer Reihe von Vorträgen, Seminaren und Workshops werden verschiedene Aspekte des Klimawandels und der Schöpfung betrachtet. So spricht Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff über "Die Wende in der Energiepolitik und ihre Folgen für Ökonomie und Ökologie in Sachsen-Anhalt". Neben dem Ökonomen Prof. Dr. Ottmar Edenhofer, der über "Politik und Glaube im Anthropozän" referiert, spricht der Theologe Prof. Dr. Torsten Meireis über "Das Jahr der Flut. Theologisch-ethische Bemerkungen zum Paradox der Weltrettung".

    Diese und weitere Vorträge der Theologischen Tage werden auf dem YouTube-Kanal der Uni Halle übertragen: www.youtube.com/UniHalleMLU

    Die Theologischen Tage finden jährlich in Zusammenarbeit der Theologischen Fakultät der MLU mit der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland und der Evangelischen Landeskirche Anhalts statt. Die Tagung richtet sich an alle Interessierten aus Theologie, Kirche, Schule, Universität und Gesellschaft.

    Weitere Informationen zu den Theologischen Tagen, auch zu den geltenden Hygiene- und Abstandsregeln, und das ganze Programm finden Sie hier: https://www.theologie.uni-halle.de/theoltage

    Theologische Tage 2022: Bewahrung der Schöpfung - Wer rettet die Welt?
    Mittwoch, 19. Januar, und Donnerstag, 20. Januar 2022
    Theologische Fakultät
    Franckesche Stiftungen, Franckeplatz 1, Haus 30
    06110 Halle (Saale)


    Criteria of this press release:
    Journalists
    Religion
    transregional, national
    Scientific conferences
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).