idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instance:
Share on: 
08/11/2022 10:08

StadtRaumMonitor der BZgA jetzt für alle Kommunen nutzbar

Diana Schulz Pressestelle
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

    Wie lebenswert ist eine Kommune – und wie lässt sie sich noch lebenswerter gestalten? Antworten auf diese Fragen kann der StadtRaumMonitor, ein Online-Tool der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), liefern. Nach der erfolgreichen Pilotphase mit vier Modellkommunen ist das Instrument jetzt für alle interessierten Kommunen unter https://www.stadtraummonitor.bzga.de verfügbar. Bürgerinnen und Bürger können damit verschiedene Bereiche ihres Lebensumfelds mit einem Punktesystem bewerten. Die Erkenntnisse daraus lassen sich für die künftige Stadtentwicklung verwenden. Die Nutzung des Tools ist für die Kommunen kostenlos.

    Prof. Dr. Martin Dietrich, Kommissarischer Direktor der BZgA, erklärt: „Wir freuen uns sehr, den StadtRaumMonitor nach der erfolgreichen Pilotphase jetzt allen Kommunen in Deutschland zur Verfügung stellen zu können. Der StadtRaumMonitor ist ein sehr vielversprechendes Instrument der Bürgerbeteiligung, mit dem Kommunen ihre Einwohnerinnen und Einwohner an Stadtplanungsprozessen teilhaben lassen können, um auf diesem Weg Verbesserungsbedarfe in verschiedenen Bereichen zu identifizieren.“

    Der StadtRaumMonitor ist einfach anwendbar: Anhand von 15 Fragen bewerten Teilnehmende auf einer Skala von 1 bis 7 Punkten die Lebensqualität ihrer Umgebung mit Blick auf soziale und räumliche Aspekte in folgenden Bereichen:

    Mobilität,
    öffentlicher Raum,
    Versorgung, Arbeit und Wohnen,
    soziales Miteinander
    und Klimafolgenanpassung optional als Erweiterungsmodul

    Auf Basis der detaillierten Erhebungen wird auf einen Blick erkennbar, welche Stärken der bewertete Ort hat und in welchen Bereichen der Kommune Verbesserungsbedarf deutlich wird.

    Interessierte Kommunen können sich zur kostenfreien Nutzung unter https://www.stadtraummonitor.bzga.de registrieren. Neben dem Online-Instrument steht ihnen ein Anwendungshandbuch, eine Checkliste sowie eine Offline-Version zur Verfügung. Steckbriefe der vier Pilotkommunen dienen als Orientierungshilfe.

    Der StadtRaumMonitor ist ein partizipatives Instrument, das auf dem schottischen „Place Standard Tool“ basiert. Es wurde 2019 von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Kooperation mit dem Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen (LZG.NRW) und dem Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg (LGA) in Deutschland eingeführt.

    Weiterführende Informationen zum StadtRaumMonitor der BZgA finden Sie unter:
    https://www.stadtraummonitor.bzga.de


    Images

    Criteria of this press release:
    Journalists
    Nutrition / healthcare / nursing, Social studies
    transregional, national
    Miscellaneous scientific news/publications, Transfer of Science or Research
    German


     

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).