idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Magazin
Teilen: 
11.08.2022 10:08

StadtRaumMonitor der BZgA jetzt für alle Kommunen nutzbar

Diana Schulz Pressestelle
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

    Wie lebenswert ist eine Kommune – und wie lässt sie sich noch lebenswerter gestalten? Antworten auf diese Fragen kann der StadtRaumMonitor, ein Online-Tool der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), liefern. Nach der erfolgreichen Pilotphase mit vier Modellkommunen ist das Instrument jetzt für alle interessierten Kommunen unter https://www.stadtraummonitor.bzga.de verfügbar. Bürgerinnen und Bürger können damit verschiedene Bereiche ihres Lebensumfelds mit einem Punktesystem bewerten. Die Erkenntnisse daraus lassen sich für die künftige Stadtentwicklung verwenden. Die Nutzung des Tools ist für die Kommunen kostenlos.

    Prof. Dr. Martin Dietrich, Kommissarischer Direktor der BZgA, erklärt: „Wir freuen uns sehr, den StadtRaumMonitor nach der erfolgreichen Pilotphase jetzt allen Kommunen in Deutschland zur Verfügung stellen zu können. Der StadtRaumMonitor ist ein sehr vielversprechendes Instrument der Bürgerbeteiligung, mit dem Kommunen ihre Einwohnerinnen und Einwohner an Stadtplanungsprozessen teilhaben lassen können, um auf diesem Weg Verbesserungsbedarfe in verschiedenen Bereichen zu identifizieren.“

    Der StadtRaumMonitor ist einfach anwendbar: Anhand von 15 Fragen bewerten Teilnehmende auf einer Skala von 1 bis 7 Punkten die Lebensqualität ihrer Umgebung mit Blick auf soziale und räumliche Aspekte in folgenden Bereichen:

    Mobilität,
    öffentlicher Raum,
    Versorgung, Arbeit und Wohnen,
    soziales Miteinander
    und Klimafolgenanpassung optional als Erweiterungsmodul

    Auf Basis der detaillierten Erhebungen wird auf einen Blick erkennbar, welche Stärken der bewertete Ort hat und in welchen Bereichen der Kommune Verbesserungsbedarf deutlich wird.

    Interessierte Kommunen können sich zur kostenfreien Nutzung unter https://www.stadtraummonitor.bzga.de registrieren. Neben dem Online-Instrument steht ihnen ein Anwendungshandbuch, eine Checkliste sowie eine Offline-Version zur Verfügung. Steckbriefe der vier Pilotkommunen dienen als Orientierungshilfe.

    Der StadtRaumMonitor ist ein partizipatives Instrument, das auf dem schottischen „Place Standard Tool“ basiert. Es wurde 2019 von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Kooperation mit dem Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen (LZG.NRW) und dem Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg (LGA) in Deutschland eingeführt.

    Weiterführende Informationen zum StadtRaumMonitor der BZgA finden Sie unter:
    https://www.stadtraummonitor.bzga.de


    Bilder

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Gesellschaft
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Forschungs- / Wissenstransfer
    Deutsch


     

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).