idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instance:
Share on: 
08/25/2022 18:02

LIfBi erweitert Datenangebot um externe Forschungsdaten zu Gesundheitsverhalten und Unfallgeschehen

Iris Meyer Stabsbereich Kommunikation
Leibniz-Institut für Bildungsverläufe

    Mit der Veröffentlichung des Scientific-Use-Files zur Panelstudie „Gesundheitsverhalten und Unfallgeschehen im Schulalter“ (GUS) konnte zum ersten Mal ein vollständig außerhalb des Leibniz-Instituts für Bildungsverläufe entstandenes Datenprodukt in die Forschungsdateninfrastruktur des LIfBi integriert werden. Die Übernahme erfolgte im Rahmen einer Projektförderung durch das Konsortium für die Sozial-, Verhaltens-, Bildungs- und Wirtschaftswissenschaften (KonsortSWD).

    Bei der GUS-Studie handelt es sich um eine vom Forschungszentrum Demografischer Wandel (FZDW) der Frankfurt University of Applied Sciences durchgeführte und von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) geförderte Panelerhebung mit bundesweit rund 10.000 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern. Die im Klassenverbund realisierten Befragungen erfolgten mittels computergestützter Instrumente im jährlichen Abstand von der 5. Jahrgangsstufe (2014/15) bis zur 10. Jahrgangsstufe (2019/20).

    Der primäre Fokus der Studie liegt auf der Identifikation und Untersuchung der Ursachen von Unfällen und Verletzungen im Schulsport, auf dem Schulhof, im Schulgebäude und auf dem Schulweg. Neben detaillierten Angaben zur Unfallbiografie und zu gesundheitsrelevanten Verhaltensweisen beinhaltet das Befragungsprogramm eine Reihe von Indikatoren, die die Bearbeitung weitergehender Fragestellungen hinsichtlich des Schulalltags und bildungsbezogener Entwicklungen ermöglichen. Dazu zählen Informationen zur Persönlichkeit, dem familiären Umfeld, den schulischen Leistungen und der sozialen Situation der Schülerinnen und Schüler ebenso wie Angaben aus der Befragung von Schulleitungen und Interviewenden.

    Der kostenlos vom Forschungsdatenzentrum des LIfBi bereitgestellte Scientific-Use-File (doi:10.5157/GUS:SUF:1.0) umfasst die in einem Datensatz integrierten Befragungsdaten aller Studienteilnehmenden über alle sechs Erhebungswellen hinweg. Die Daten sind im Stata- und SPSS-Format mit deutsch- und englischsprachigen Bezeichnungen erhältlich. Ausführliche Hinweise zum Design der Studie, zu den eingesetzten Instrumenten und zur Struktur des Scientific-Use-Files können den Begleitdokumenten entnommen werden. Für den Einstieg in die Arbeit mit den GUS-Daten empfiehlt sich insbesondere die Lektüre des Data Manuals. Voraussetzung für die Nutzung der Daten ist der Abschluss eines Datennutzungsvertrags mit dem LIfBi.


    Contact for scientific information:

    Dr. Daniel Fuß: https://www.lifbi.de/Personen/Profile/account/1104


    Original publication:

    Frankfurt University of Applied Sciences & Leibniz-Institut für Bildungsverläufe. (2022). Gesundheitsverhalten und Unfallgeschehen im Schulalter (GUS), Scientific Use File. FDZ-LIfBi, Bamberg. https://doi.org/10.5157/GUS:SUF:1.0


    More information:

    https://www.lifbi.de/GUS-Study


    Images

    Criteria of this press release:
    Scientists and scholars
    Nutrition / healthcare / nursing, Social studies, Sport science, Teaching / education
    transregional, national
    Research results, Scientific Publications
    German


     

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).