idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instance:
Share on: 
01/24/2023 10:44

„Begegnungen in Dieburg“: Medienkunst-Ausstellung im Museum Schloss Fechenbach – Presserundgang am Do., 02.02., 11h

Simon Colin Hochschulkommunikation
Hochschule Darmstadt

    Zu gestalterischen Open Air-Medienkunst-Workshops luden Studierende vom Mediencampus der Hochschule Darmstadt (h_da) interessierte Menschen aus Dieburg ein. Die Studierenden haben die Ergebnisse dieser „StadtWerkstatt Medien“ inzwischen künstlerisch aufbereitet und zeigen sie am ersten Februarwochenende in der Ausstellung „Begegnungen in Dieburg“ im Museum Schloss Fechenbach. Am Vortag der Vernissage laden wir Sie sehr herzlich zu einem Presserundgang durch die Ausstellung ein: am Donnerstag, 02.02., um 11 Uhr im Museum Schloss Fechenbach (Eulengasse 8, 64807 Dieburg). Bitte melden Sie sich vorab an unter presse@h-da.de

    Vor Ort sind Kurator Klaus Schüller vom Fachbereich Media der h_da, Studierende aus dem Studiengang Internationale Medienkulturarbeit sowie Karin Zuleger aus dem Museum Schloss Fechenbach. Sie erläutern Ihnen Hintergründe zum Projekt und führen durch die Ausstellung: inszeniert als Medienskulptur, frei nach Joseph Beuys Idee der „Sozialen Plastik“, mit zahlreichen, teils interaktiven Mixed Media-Installationen.

    Die öffentliche Vernissage zur Ausstellung findet statt am Freitag, 03.02., um 18.30 Uhr im Museum Schloss Fechenbach. Es sprechen unter anderem Dieburgs Bürgermeister Frank Haus und h_da-Präsident Prof. Dr. Arnd Steinmetz. Am Samstag, 04.02., und Sonntag, 05.02., ist die Ausstellung von jeweils 11 bis 17 Uhr geöffnet. Studierende sind vor Ort und beantworten Fragen des Publikums.

    Hintergrund zur Ausstellung
    „Begegnungen in Dieburg“ ist eine gemeinsame Ausstellung des Masterstudiengangs Internationale Medienkulturarbeit mit dem Museum Schloss Fechenbach. Die künstlerische Gesamtleitung liegt bei Klaus Schüller, Lehrkraft für besondere Aufgaben an der h_da. Für die Studierenden ist die Ausstellung ein reales Praxisprojekt. Ausstellungen zu kuratieren, zu organisieren und durchzuführen wird künftig zu ihrem professionellen Berufsalltag gehören.

    Fortlaufende Neuigkeiten zur Ausstellung gibt es hier:

    Facebook https://www.facebook.com/MediaArtCulture/
    Instagram @mediaartculture


    Images

    Criteria of this press release:
    Journalists
    Art / design, Cultural sciences, Media and communication sciences
    regional
    Press events
    German


     

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).