idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Share on: 
06/08/2005 14:50

Brummen für die Wissenschaft

Ramona Ehret Stabsstelle Kommunikation, Events und Alumni
Technische Universität Berlin

    Erster Forschungs-Buddy-Bär für Berlin / Eröffnung der "Langen Nacht der
    Wissenschaften" an der TU Berlin / Einladung zum Fototermin

    Der erste Wissenschafts-Buddy-Bär wird an der Straße des 17. Juni vor dem Mathematikgebäude der TU Berlin in Charlottenburg stehen. Der zwei Meter hohe MATHEON-Bär des DFG-Forschungszentrums MATHEON "Mathematik für Schlüsseltechnologien" wird das Logo dieser in Deutschland einmaligen Wissenschaftseinrichtung tragen.

    Mit der Enthüllung starten Prof. Dr. Kurt Kutzler, Präsident der TU Berlin, gemeinsam mit Prof. Dr. Martin Grötschel, Leiter des DFG-Forschungszentrums, und Monika Thiemen, Bezirksbürgermeisterin von Charlottenburg-Wilmersdorf, die "Lange Nacht der Wissenschaften" an der TU Berlin. Sie steht in diesem Jahr auch im Zeichen des Jubiläums "300 Jahre Charlottenburg". Ebenso wird Dr. Klaus Herlitz, Geschäftsführer der Buddy Bär GmbH, zur Enthüllung anwesend sein.

    Wir laden Sie hiermit herzlich zum Fototermin ein:

    Wann: Sonnabend, 11. Juni 2005, 17.00 Uhr

    Wo: Mathematikgebäude der TU Berlin, Straße des 17. Juni 136, 10623 Berlin
    (gegenüber dem TU-Hauptgebäude)

    Das Programm der TU Berlin zur "Langen Nacht der Wissenschaften":
    www.tu-berlin.de/presse/lange_nacht

    Das Gesamtprogramm der Veranstaltung in Berlin und Potsdam: www.langenachtderwissenschaften.de

    Das DFG-Forschungszentrum MATHEON im Netz: www.matheon.de

    Weitere Informationen erteilen Ihnen gern: Dr. Kristina R. Zerges, Pressesprecherin der TU Berlin, und Stefanie Terp, Pressereferentin, Tel.: 030/314-23922 oder - 22919, E-Mail: pressestelle@tu-berlin.de


    More information:

    http://www.tu-berlin.de/presse/pi/2005/pi114.htm
    http://www.tu-berlin.de/presse/lange_nacht
    http://www.matheon.de


    Criteria of this press release:
    interdisciplinary
    regional
    Miscellaneous scientific news/publications
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).