idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
08.06.2005 14:50

Brummen für die Wissenschaft

Ramona Ehret Stabsstelle Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Alumni
Technische Universität Berlin

    Erster Forschungs-Buddy-Bär für Berlin / Eröffnung der "Langen Nacht der
    Wissenschaften" an der TU Berlin / Einladung zum Fototermin

    Der erste Wissenschafts-Buddy-Bär wird an der Straße des 17. Juni vor dem Mathematikgebäude der TU Berlin in Charlottenburg stehen. Der zwei Meter hohe MATHEON-Bär des DFG-Forschungszentrums MATHEON "Mathematik für Schlüsseltechnologien" wird das Logo dieser in Deutschland einmaligen Wissenschaftseinrichtung tragen.

    Mit der Enthüllung starten Prof. Dr. Kurt Kutzler, Präsident der TU Berlin, gemeinsam mit Prof. Dr. Martin Grötschel, Leiter des DFG-Forschungszentrums, und Monika Thiemen, Bezirksbürgermeisterin von Charlottenburg-Wilmersdorf, die "Lange Nacht der Wissenschaften" an der TU Berlin. Sie steht in diesem Jahr auch im Zeichen des Jubiläums "300 Jahre Charlottenburg". Ebenso wird Dr. Klaus Herlitz, Geschäftsführer der Buddy Bär GmbH, zur Enthüllung anwesend sein.

    Wir laden Sie hiermit herzlich zum Fototermin ein:

    Wann: Sonnabend, 11. Juni 2005, 17.00 Uhr

    Wo: Mathematikgebäude der TU Berlin, Straße des 17. Juni 136, 10623 Berlin
    (gegenüber dem TU-Hauptgebäude)

    Das Programm der TU Berlin zur "Langen Nacht der Wissenschaften":
    www.tu-berlin.de/presse/lange_nacht

    Das Gesamtprogramm der Veranstaltung in Berlin und Potsdam: www.langenachtderwissenschaften.de

    Das DFG-Forschungszentrum MATHEON im Netz: www.matheon.de

    Weitere Informationen erteilen Ihnen gern: Dr. Kristina R. Zerges, Pressesprecherin der TU Berlin, und Stefanie Terp, Pressereferentin, Tel.: 030/314-23922 oder - 22919, E-Mail: pressestelle@tu-berlin.de


    Weitere Informationen:

    http://www.tu-berlin.de/presse/pi/2005/pi114.htm
    http://www.tu-berlin.de/presse/lange_nacht
    http://www.matheon.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    fachunabhängig
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay